3 Tage Klausur und eine Frage

Nun habe ich genau eine Woche Unterricht durch und habe im Kurs 3 Klausuren geschrieben. Ich merke, meine Hand findet dass noch nicht so toll. Hier merke ich leider, dass ich seit Mitte August mit Ende des Kurses nicht mehr viel mit der Hand geschrieben habe. Momentan Problemlösung ist dann einfach eine Schmerztablette um durchzuhalten und nicht zu sehr zu verkrampfen.

Inhaltlich finde ich es immer wieder interessant, dass man keine Klausur schreibt, die so richtig gut läuft. Es gibt immer wieder Kleinigkeiten die häufig überlesen werden und dann wieder zu ganz anderen Lösungen führen :(

Hier nochmal der Tipp (habt ihr sicher schon oft gehört): erst die Aufgabe lesen, am besten nochmal und dann den Sachverhalt, sonst geht die Lösung in die falsche Richtung.

Zu meiner Mutmaßung vom Themengebiet: Ich denke am ersten Tag wird dieses Jahr wieder eine “normale” Klausur dran sein, was nicht heißt, dass nicht doch an einigen Stellschrauben mit Ekeleien gedreht wird. Zu meinem letzten Beitrag wurde als total abwägig “Betrieb gewerblicher Art” abgetan, dass war unteranderen das Thema, dass mir in der mündlichen Prüfung entgegenstand und meinersteits nicht für Freude gesorgt hat. Also ja, warum nicht eine Körperschaft in Form der juristischen Person des öffentlichen Rechts mit dem gewerblichen Betrieb als “Eingang” in die KSt-Klausur?

Und ich denke Umwandlung und international sind dieses Jahr am Start. International war letztes Jahr nur ein 3-4 Punkte Sachverhalt, dass wird dieses Jahr denke ich mehr werden.

Aber nun meine Frage: Aufgrund meines bescheidenen Zeitkontingents muss ich aktuell noch Ergänzungslieferungen nachsortierten (ja ich gehöre auf den Scheiterhaufen :) ) nun meine Frage bei AO, wie habt ihr das gemacht? Die letzte Lieferung komplett einsortiert, hier ist AO ja Rechtsstand 2017 und da habe sich eine Zitate geändert. Gebt bitte mal Feedback

Grüße aus Springe