Die letzten Stunden…

Hallo ihr Lieben,

Heute standen Koffer packen, Lösung lesen und die Anfahrt auf dem Plan. Erst als ich im Zug sass kehrte bei mir wieder etwas Ruhe ein, diese ungewissen Stunden davor sind förmlich immer grausam! Aber alleine die Hinfahrt war dank dem Sturm Xaver nicht so einfach,  es gab 1 Stunde Umweg, aber zum Glück nicht selber fahren :)

Essen und Trinken habe ich für die nächsten Tage genug, Kaffee, Wasser, Smoothie und Energieriegel sollen mich über Wasser halten.

Jetzt lese ich mir noch alte Klausuren an für die Musterformulierungen und Punkte, die ich gerne sonst liegen lassen. Hauptsächlich Gewissen beruhigen und dann früh ins Bett.

Ich bin gespannt, was morgen für Schweinereien in ErnSt auf uns warten, AO und USt wird wahrscheinlich nur zu viel sein… wir werden sehen!

Viel Erfolg und bitte Abgeben! :)

Ganz viel Erfolg!!

Auch meine Koffer sind jetzt gepackt und gleich werde ich nach Sindelfingen ins Hotel losfahren. Auf geht es jetzt also zur letzten schriftlichen Prüfung meines Lebens (nach Führerschein, Abi, Studium,…. reicht es jetzt einfach mit Prüfungen-egal wie das die nächsten drei Tage laufen wird.)
Ich bin so froh, dass ich mich gleich mit einer Freundin treffe, die auch die Prüfung schreibt – echt super wenn man die Zeit und die Nervosität mit seinen Freunden teilen kann.

An dieser Stelle muss ich jetzt einfach mal DANKE sagen, an meine Familie und Freunde die mich in den letzten Wochen und Monaten so unterstützt haben, ohne sie wäre so eine Zeit überhaupt gar nicht möglich gewesen oder ich schon längst durchgedreht :-).

Ich werde mich wohl erst nach der Prüfung wieder melden, die Spekulationen über mögliche Prüfungsthemen werde ich mir wohl erst nach den drei Tagen antun :-) Bleibt nur zu hoffen, dass alle aus meinem Freundeskreis, die auch in den nächsten Tagen zur Prüfung antreten, keine Whatsapp schicken werden und sämtliche Gruppenchats frei von Steuerthemen sein werden ;-).

Auf jeden Fall wünsche ich allen Mitstreitern für die nächsten drei Tage ganz viel Erfolg, gute Nerven und genug Punkte zum bestehen!! Wir schaffen das!

Und schon ist es soweit

Die letzte Woche war irgendwie nervig. Ich wusste nicht genau, was ich noch machen soll, denn in einer Woche kann man nun auch nicht die Welt verändern, aber zum Glück sind die Tage nun auch vergangen.

Meine Generalprobe lief so, wie eine typische Generalprobe eben laufen sollte… Mehr schlecht als recht. Ich bin froh, dass es morgen nun endlich soweit ist. Ich sehe noch genau vor mir, wie ich letztes Jahr im Blog mitgelesen habe und dachte, nächstes Jahr ist es bei dir dann soweit. Nun ging es dann doch ziemlich schnell.

Die Taschen sind bereits gepackt und gleich mache ich mich auf den Weg zum Prüfungshotel. Gefühlt ist es wie Urlaub :-) Ich hoffe, dass ich nichts vergessen habe, aber dieses Gefühl hat man irgendwie immer nach dem Packen.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen viel Erfolg und ein bisschen Glück!