Planungen werden Überbewertet ….

Hallo ihr Lieben,

am Samstag früh erhielten wir die Mail, dass der Unterricht (Dr. Bannas) ausfällt.
Super dachte ich, dann schreibe ich mal die 3. Knollklausur …

Ich ging ins Büro, breitete mich im Besprechungszimmer aus und wollte nur noch mal kurz die Beck – Ergänzungslieferung Nr. 199 der Steuergesetze einsortieren und dann die Klausurschreiben ….

Sonntag 17.30 Uhr nach insgesamt 16 Stunden war ich FERTIG! mit dem Einsortieren, Markierungen übernehmen und dem Versuch die Änderungen nach zu vollziehen.

Was soll das? Was mache ich hier? Ich hätte Lehrer werden sollen ….

Und als ich die Markierungen des § 171 Ablaufhemmung AO übernahm, fragte ich mich, ist das, was gerade in unserem Land passiert, die höhere Gewalt des Absatz 1 und was bedeutet das jetzt in der Praxis ….

Egal, ist vermutlich nicht Prüfungsrelevant …

Ich plane gerade Mittwoch einen freien Tag zu nehmen um die 3. Knollklausur zu schreiben. Mal sehen was bis dahin so alles passiert!

Euch viel Kraft und Zeit zum Lernen

Coronawahnsinn

So die mündliche Prüfung in NRW ist bis auf weiteres abgesagt!

Ich hatte die letzte Woche Urlaub und hab vor allem an den Nebenbereichen wie BGB und InsO gearbeitet und wäre Morgen um 8:15 in Düsseldorf dran gewesen. Wie es aussieht werden wir wohl alle noch etwas Zeit haben um das ein oder andere zu lesen.

In diesen Zeiten gibt es aber echt wichtigeres als neue Steuerberater auf die Welt los zulassen. Unsere Chancen bleiben ja bestehen und die Kammer wird sich bestimmt etwas Sinnvolles einfallen lassen.

Mir bleibt nichts anderes Übrig als ruhig zubleiben und euch allen eine gesunde Woche zu wünschen.

Wie sieht es eigentlich in den anderen Bundesländern aus?

Einen guten Start auch von mir!

Hallo zusammen,

erst einmal vielen Dank für die Aufnahme hier im Blog!

Nachdem am Samstag der wohl vorerst letzte Präsenzkurs bei Endriss stattgefunden hat, stand gestern die dritte Übungsklausur von Knoll auf dem Programm – Bilanz. Und die hatte es so richtig in sich! Während die ersten beiden Übungsklausuren im Verfahrensrecht und Ertragssteuerrecht noch locker von der Hand gingen, bin ich gestern das erste mal ein wenig verzweifelt. Aber ich denke, das ist wohl normal, es ist ja auch noch genug Zeit bis Oktober, um ausreichend zu üben und die nötige Klausurtechnik zu beherrschen.

Ich denke wichtig ist es jetzt erstmal, Ruhe zu bewahren und gesund zu bleiben. Der Rest kommt mit der Zeit von ganz alleine… 🙂