Abi 2020

Hallo zusammen,

gestern Vormittag hatte mein kleiner Bruder, der dieses Jahr sein Abitur gemacht hat (oder wegen Corona muss man wohl eher sagen: „machen musste“) seine Zeugnisvergabe gehabt. Normalerweise findet die Zeugnisvergabe ganz feierlich und förmlich in unserer Stadthalle statt. Wie ihr euch bestimmt denken könnt, sollte dieses Jahr aber alles anders sein:

Wegen der Kontaktbeschränkungen und den Abstandsregelungen fand die diesjährige Zeugnisvergabe der Abiturientia 2020 im Freibad statt. Eltern und Familie haben sich also mit selbst mitgebrachten Campingstühlen auf der Rasenfläche des Freibads verteilt, während der Schulleiter sich während seiner Abschlussrede nach und nach, eingebettet in seine Rede, auszog, auf den 5-Meter-Turm stieg, und ins Wasser sprang!

Da auch das Wetter entsprechend mitgespielt hat, war es wohl eine sehr unkonventionelle, aber einzigartige und tolle Zeugnisvergabe! Ohne dass jeder Abiturient mit Anzug, Krawatte (und Stock im A****h) sein Zeugnis in Empfang nahm, sondern zum Teil mit Badehose sich der Lokalität anpasste!

Im Nachbarort befindet sich ein archäologischer Römer-Park; die Schule aus diesem Ort hat ihre Zeugnisvergabe sogar im dortigen Amphitheater abgehalten. Ziemlich cool finde ich!

Heute Mittag stand dann das gebürtige Abi-Essen mit der Familie an! Pizza und Nudeln beim Italiener.

Wie ihr vielleicht merkt, möchte ich heute gar nicht so viel von meinem Lernen oder den Übungsklausuren berichten. Vielleicht beruhigt es ja das ein oder andere Gewissen derjenigen, die sich derzeit den Kopf darüber zerbrechen, zu wenig lernen zu können oder keine Zeit zum Lernen zu finden. Bis zum Examen sind es nun noch etwas mehr als 3 Monate hin, das sind über 90 Tage, mehr als 12 Wochen. Es ist also noch genug Zeit für alles, macht euch nicht jetzt schon verrückt! 🙂

Abschließend lässt sich für mich noch sagen, dass es nächste Woche nach Zandvoort ans Meer geht! Laut Wetterbericht werden 28 Grad und Sonne! Auf dem Weg dorthin werden wir einen kurzen Zwischenstop in Amsterdam einlegen und das Anne-Frank-Haus besichtigen. Dank Corona haben wir dort kurzfristig noch einen Termin bekommen!

Wart ihr schon mal in Zandvoort? Falls nicht, solltet ihr da unbedingt mal hin – so schön wie sonst nirgendwo!

Bis dahin, haltet die Ohren steif!

Luca