Blessuren

Hallo miteinander,

nun melde ich mich auch zurück. Ich hatte eine Sehnenscheidentzündung und musste der Tastatur erst einmal fernbleiben.

Nach stillhalten, cremen und spritzen geht es nun so einigermaßen. Heute habe ich wieder einmal eine Klausur geschrieben. Mit meinem neuen Stift, den ich mir in der Hoffnung angeschafft habe, dass daran das Geheimnis des endloslangen-folgenlosen Schnellschreibwettbewerbs liegt.

Während meiner Abwesenheit von Schreibgeräten habe ich mir einige amerikanische Anwaltsserien angesehen. Ein bisschen bedauerlich ist es schon, dass wir hier ein anderes Rechtsverständnis hegen. So ein amerikanischer TV-Anwalt könnte womöglich die Steuerberaterkammer für das mir zugefügte Leid drankriegen ;-)

In diesem Sinne, haltet euch wacker! Wer weiß, vielleicht wird der nächste TV-Hit eine Serie über deutsche Steuerberater?!

6 Gedanken zu “Blessuren

  1. Jaja, die schönen Anwaltsserien aus den USA… so realistisch…. ;)

  2. Naja, Träume sind ja erlaubt. Wie heißt es so schön: “Träumen kann man was man will…”

  3. Damit meinst du hoffentlich “Better Call Saul”! :D

    Zum Thema deutsche Serien wäre es schön, wenn überhaupt mal wieder was gescheites produziert würde. Wobei “Hindafing” (BR-Produktion) echt sehenswert ist! Hier der Trailer:

    https://www.youtube.com/watch?v=J2iFTDsBe6Y

  4. Auch wenn es von Dir möglicherweise scherzhaft gemeint war, aber es ist mitnichten bedauerlich, dass das us-amerikanische Rechtsverständnis ein anderes ist als das deutsche.

    In keinem anderen Land der Welt werden so viele Menschen inhaftiert wie in den USA. Die Bedingungen, unter denen Menschen in den dortigen Gefängnissen leben, sind menschenunwürdig. Noch viel menschenunwürdiger ist der Vollzug der Todesstrafe. Die absurden Schadensersatzsummen, um die es in gerichtlichen Prozessen geht, sind vollkommen wirklichkeitsfern. Dieses Rechtsverständnis befindet sich noch auf dem Entwicklungsstand von vor 200 Jahren.

  5. Steuermann
    Sei mal nicht so spiessig
    Ich denke es wurde einfach über eine Serie geschrieben

  6. Von meiner Seite aus erstmal mein herzliches Beileid.
    Ich neige ebenfalls zu einer Überlastung der Schreibhand. Auch wenn ich durch gezielte (nicht) Belastung und so Dingen wie einem gutem Stift sowie Bandagen um eine komplette Entzündung im letzten Jahr herumgekommen bin. Von daher: pass auf Dich auf!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>