Ein verrücktes Jahr ist vorbei

Ihr Lieben es ist echt krass was für ein verrücktes und anstrengendes Jahr bzw. eineinhalb Jahre hinter uns liegen. Eine Zeit mit der ich folgendes verbinde:

  • unzählige Stunden am Schreibtisch
  • viele Samstage,  Sonn- und Feiertage in Vorbereitungskursen in Mannheim und Stuttgart
  • eine Zeit in der ich viele sympathische und tolle Leute kennen lernen durfte
  • 50 geschriebenen Klausuren in denen man merkt wie schnell 6 Stunden vergehen können oder wie lange diese auch sein können
  • einen halben Schreibwarenladen an verbrauchtem Papier, Stiften, Reitern und sonstigem Büromaterial
  • ein paar Hochs nach guten Klausurergebnissen und noch mehr Tiefs wenn mal wieder eine Klausur nicht bestanden war
  • Seeehr viele Tassen Kaffee, Schokolade und Müsliriegel
  • Die drei Prüfungstage im Oktober die Stress pur und inhaltlich anders als erwartet waren
  • lange Wartenszeit auf das Ergebnis der schriftlichen Prüfung
  • unzählige geübte Vorträge, Massen an Lehrbriefen für BWL, VWL und sonstigen spannenden Themen
  • eine mündliche Prüfung mit fairen und freundlichen Prüfern und die erlösenden Worte: „Sie haben bestanden“.
  • Zahlreiche Blogeinrtäge mit hilfreichen, aufmunternden Antworten

Ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken die mich in dieser Zeit unterstützt haben, und die hier zum Gelingen des Blogs beigetragen haben. Vielen Dank an Herrn Schell von NWB, die Mitblogger und alle die durch ihre Kommentare den Blog bereichert haben.

Den kommenden Bloggern und Prüflingen 2018/2019 wünsche ich ganz viel Erfolg!

Und es ist wirklich so wie der Titel meines ersten Blogeintrags vor einem Jahr hieß

Alles ist unfassbar gut!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>