Erste Ergebnisse?!

Einige Tage später als erwartet – aber trotzdem wieder auf Platz eins: In Mecklenburg-Vorpommern wurden die Ergebnisse der schriftlichen Prüfung verschickt. Wer hat Infos? Gibt es schon Erfolgs-Meldungen? Wie geht es den anderen Wartenden?

Wir drücken die Daumen!

Viele Grüße vom NWB Blog-Team

127 Gedanken zu „Erste Ergebnisse?!

  1. Die Prüfung war fair !??? Wenn Leute sprechen, die die Prüfung noch nicht einmal geschrieben haben, kann man sich über die Dummheit nur aufregen…
    Natürlich habt ihr das Gefühl, die Durchfallquote sei nicht hoch, da auch nur diese Leute posten, die bestanden haben!!! Und dann schon über Tendenzen sprechen… einfach lustig

  2. Also ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum Leute, die die Prüfung dieses Jahr nicht geschrieben haben, meinen es wäre eine geschenkte Prüfung gewesen. Ich zähle 7 Leute die hier teils herausragende Noten gepostet haben (Herzlichen Glückwunsch dazu – ich bin ein bisschen neidisch ;-)). Deshalb Rückschlüsse auf die gesamte Prüfung zu ziehen, ist dann vielleicht doch ein bisschen verfrüht. Erstens es sind 7 von mehreren Tausend in ganz Deutschland und zweitens glaube ich nicht, dass jemand der durchgefallen ist, sofort auf die Idee kommt, dass der ganzen Welt mitzuteilen. Gute Noten will man dann doch eher und schneller mitteilen. Klar war die Prüfung 16/17 unverhältnismäßig was den 2. Tag anging, deshalb war die Prüfung in diesem Jahr aber noch lange nicht geschenkt und auch in diesem Jahr werden nicht 70 % die Prüfung bestanden haben.

  3. @ Prüfling 16/17

    ja sehe ich auch so. Die Wahrscheinlichkeit, dass dann die 2019er Prüfung deutlich schwerer wird, um das wieder abzufedern, ist wohl ziemlich hoch. Haben ja schon viele geschrieben, dass das System refomiert gehört.

  4. Bevor ich die offiziellen Schreiben der Kammer mit besagten Traumnoten nicht selbst gesehen habe (und ich werde sie vermutlich nie sehen), zweifele ich diese doch mal stark an. Nicht, weil ich es den Beteiligten nicht gönne. Aber der Blog hat stark an Qualität verloren, machen Menschen bereitet Provokation sichtlichen Spaß.

    Aufgrund der Kommentare hier auf eine leichte Prüfung zu schließen, finde ich gewagt.

  5. Irgendwie kann man das Gejammer wegen der 16er Prüfung nicht mehr hören. Muss das überall hochgekocht werden? Herzlichen Glückwunsch allen bestandenen und allen die dann eben nächstes Jahr bestehen

  6. Am Tag 3 ganze 1,5 Std. eher heim wegen eines „wichtigen Termins“?? LOOL

    Hat die Mama Mittagessen gemacht?

  7. Man muss doch auch nicht alles glauben was hier geschrieben wird. Außerdem haben manche so eine Langeweile im Leben, dass sie hier absichtlich provozieren und einige auch noch darauf eingehen. Mensch Leute, lasst sie doch alle reden. Vielleicht sitzt der Stachel bei denen einfach noch so tief, dass sie eine Ehrenrunde drehen mussten. (Was bei weitem keine Schande ist!)

    Warten wir heute mal Niedersachsen ab….ich drücke allen die Daumen!

  8. Warum sollten die Prüfungen nicht fair sein? Die Chancen sind für alle gleich und dass sich je nach Aufgabe die Leute mit unterschiedlichem Hintergrund mal leichter und mal schwerer tun, liegt doch in der Natur der Sache. Unfair ist es dann m.E. noch lange nicht. Ich habe mich z.B. 2016 über die Lohnfragen gefreut (OK, erst im Nachhinein). Da ich wenig Vorbereitungszeit hatte, war ich in vielen „Standard-„Bereichen nicht top vorbereitet. Im Lohnbereich waren (fast) alle gleich schlecht vorbereitet, sodass ich mich da dann durchbeißen konnte und mit einem absolut betrachtet schlechten Ergebnis im Vergleich immer noch gut genug war, um zumindest eine 4,5 zu bekommen. Unfair finde ich das nicht.

    Letzten Endes bestehen doch fast immer ungefähr gleich viele Leute und ich gehe davon aus, dass es auch hier eher so sein wird. Irgendwelche Traumergebnisse, die hier gepostet werden, sind einfach nicht repräsentativ. Also abwarten.

  9. Statistisch gesehen können die vorgetragenen Noten gar nicht stimmen. MV hat so wenig Teilnehmer, so dass in der gesamten Kammer vermutlich nur maximal 5 Leute besser als eine 4,0 sind. Und das gerade die ALLE ihre Ergebnisse gepostet haben, halte ich für sehr unrealistisch.

  10. Witzig, wie hier einfach stumpf behauptet wird Niedersachsen komme heute raus, ohne gesicherte Quelle. Das macht die Betroffenen doch nur noch verrückter.
    Und allein auf die Eingänge der letzten Jahre zu schließen halte ich für etwas gewagt, gerade nach der Aussage der Kammer, dass es dieses Jahr später sein könnte…

  11. Gast, woher weißt du denn, dass das keine sichere Quelle ist? Oder hast du eine sichere Quelle!?

    Vielleicht hat ja auch jemand bei der Kammer angerufen und dort wurde einem gesagt, dass sie Mitte der Woche rausgehen!?

    Die Aussage der Kammer kommt doch anscheinend jedes Jahr.

  12. @TaxRelax: Mein Hund war krank. Leider wollte die Kammer mir keinen anderen Termin geben. Bin froh, dass es dennoch gereicht hat!

  13. @Hansi: Ging mir letztes Jahr auch so, hatte am Ende wegen der teuren Vorbereitung kein Geld mehr für Hotelzimmer. Konnte am letzten Tag nicht teilnehmen. Hat trotzdem gereicht.

  14. @TaxMachine: Das geht leider nicht. Hatte auch überlegt letzten Tag nicht zu erscheinen und die 6,0 zu nehmen, aber das wäre als Rücktritt gewertet worden, deswegen die frühere Abreise….

  15. also mal ehrlich, aufgrund dieser teilweisen dämlichen Kommentare, kann man hier leider gar nichts mehr für voll nehmen, schade, denn letztes Jahr war das Niveau hier noch um einiges weiter oben!

  16. @Snugpet: Ich fühle mich allmählich auch wie im Kindergarten hier. Es sind höchstwahrscheinlich frustrierte Möchtegern StB(-Änwärter), die offensichtlich als Arbeitssuchende zu viel zeit haben.

    Ich frage mich nur, WARUM DER ADMINISTRATOR SOLCHE BEITRÄGE ÜBERHAUPT ZULÄSST !!!?

    Sind wir hier im Kindergarten oder im Blog eines der renommiertesten Steuer-Verlage in Deutschland!?

  17. Bist du echt früher gegangen und hast trotzdem mit so ner guten Note bestanden? Respekt, da muss ich bei mir wohl was überdenken 🙁
    Wenn aber die ersten Noten schon so gut sind, dann wars dieses Jahr ja echt deutlich leichter als sonst…

  18. Ich hoffe, dass man nicht davon ausgehen kann, dass Ivonne durchgefallen ist

  19. Liebe Leute,
    bleibt doch bitte entspannt! Der ganze Blog ist deshalb so heruntergekommen, weil keine Blogger mit dem Anspruch eines Patricks (2017) mehr existieren. Sowohl die Noten , als auch einige Geschichten tragen immerhin ein wenig zur Erheiterung bei. Erinnert sich noch jemand an den Blog von Dr. Bannas? Der wurde doch damals gesperrt, wurde von mir aber immer verfolgt, weil er besser war als jede Komödie. Auch die Eigenschaft, sich selbst nicht zu ernst zu nehmen, ist eine Eigenschaft, die insbesondere bei einer späteren Personalführung hilfreich sein könnte.
    Wer wissen möchte, ob Briefe eingetrudelt sind, bedient sich bitte bei „steuerextra“, wer ein wenig Erheiterung braucht, kann hier gerne mitlesen.
    Ich denke weiterhin, dass der Blog in anderen Bereichen druchaus dazu dient, sich z.B. über Vorbereitungsanbieter zu informieren. Nur weil es in diesem Beitrag etwas lockerer hergeht, sollte nicht der gesamte Blog infrage gestellt werden.

  20. Liebe Leute, lasst euch doch nicht von ein paar möchtegern Spaßvögeln ärgern! Den Verstand benutzen und die Fakeeinträge sind entdeckt, ist doch klar, dass niemand bei dieser Prüfung 1,5 Stunden vorher raus geht, wegen einem Termin. Jeder der für diese Prüfung lernt, verlegt ALLE Termine im Oktober nach den Prüfungen, da bin ich mir sicher. Zum Thema Noten MVP: Ich bezweifle, dass diese 2er Einträge echt sind, in der Regel sind solche Noten einfach die Ausnahme und dass es jetzt auf einmal gute Noten regnet bei einer durchschnittlichen Teilnehmerzahl von 40 Personen erscheint einfach unplausibel. Wir sind alle hier, weil das Warten auf die Ergebnisse nervt und wir deswegen für jede Information dankbar sind, die die Eigenleistung irgendwie einordnen kann um es irgendwie einzuschätzen, ob es gereicht hat oder nicht! In diesem Sinne Frohe Festtage und so..

  21. Niedersachsen hier
    5 5 4.5 somit 4.66 u leider nächstes Jahr wieder dran. Hatte keine Termine während der Prüfung und es hat trotzdem nicht gereicht. Schade. 🙁

  22. „Gast“ ist ein Paradebeispiel für die Spinner, die NICHT EINMAL RECHNEN können. Ja klar, 5,0 / 5,0 / 4,5 ergibt im sog. „Spinner-Land“ als Durchschnitt 4,66 .

    Habt ihr ernsthaft nichts zu tun!? 😀

  23. Tag 1: 4.5 (kaum was zu ao geschrieben. Beim Rest aber gutes gefühl)
    Tag 2: 4.0 (alles bearbeitet, aber ganz schlechtes Gefühl bei Pension und gewst)
    Tag 3 : 3,5 (alles bearbeitet, sehr gutes Gefühl insgesamt)

    lasst euch nicht verarschen. der ein oder andere hier hat einfach zu viel langeweile und macht sich einen spaß draus euch verrückt zu machen.

  24. Sorry verschrieben. 5 5 4.0 sollte es eigtl heißen. Somit passt es auch „leider“ mit der 4.66 (die Zahl steht eh daneben also braucht man nicht mal selbst rechnen). Aber Hauptsache gleich aufregen u rumwüten. Gibt genug nervige Trolle das stimmt. Aber Nunja. Ich bin raus, erstmal bier drauf und dann weitersehen.

  25. Geht in Niedersachsen dieses Jahr alles per Einschreiben raus oder nur die negativen Ergebnisse?

  26. In Niedersachsen geht alles per Einschreiben raus. Weder aus der Zustellung noch vom Umschlag kannst Du irgendwas ableiten.

  27. @Gast: Falls es tatsächlich so ist, entschuldige ich mich bei Dir. Falls nicht, bist Du echt crazy… 😀

    Trink einen für mich mit und Kopf hoch. Du hast es ja fast geschafft. Nächstes Jahr wird es dann klappen, wenn Du dieses Jahr schon mit 4,66 dabei warst.

  28. @Niedersachse: 4,0 ist ein hervorragendes Ergebnis. Gratuliere! Danke für die Einschätzung.

  29. Hier auch Niedersachsen. Geht alles per Einschreiben in NDS. Bin ganz froh 4,5 4,0 4,0 als 4,16. Hatte am ersten Tag nen ok Gefühl aber gefühlt zu knapp in AO und USt. 2. Tag gemischt aber eher positives Gefühl und dritter Tag lief eigentlich überragend gut gefühlt, dafür ist das Ergebnis am 3. ein bisschen enttäuschend im Vergleich zu den anderen Tagen! Bin froh, war mein 2. Versuch (2015 1. Versuch 5 4,5 5). Bin im Recall und happy.

  30. Ich habe mein Ergebnis heute auch bekommen. Es war eine Rose für mich dabei. Was ich sagen kann: Macht euch nicht verrückt. An Tag 1 habe ich wirklich soooo viele Dinge nicht geschafft und dachte mir auch, dass das nichts wird. Tag 2 war ok und Tag 3 war halt Tag 3. Alles irgendwie komisch.

    Und nun sitze ich hier. Gute Musik, viel Alkohol, ein Grinsen im Gesicht.

    Glaubt an euch!

  31. @Blue: Das ist doch großartig. Welche Noten hattest du denn? Da du ein Bild hast wirken deine Posts gleich viel authentischer, obwohl wir nicht einmal wissen, ob du das auf dem Bild auch tatsächlich bist^^

    Danke

  32. Hallo, hier auch jemand aus Niedersachsen. Noten anders wie erwartet, aber bin mega happy, da ich mit 4,0 in die mündliche gehe.
    1. Tag: 4,5 (alles bearbeitet, für mich gefühlt beste Tag)
    2. Tag: 4,0 (alles versucht zu lösen, aber überall unsicher und gefühlt Katastrophentag)
    3. Tag: 3,5 (alles bearbeitet, aber noch Zeit über und gefühlt irgendwie merkwürdig)
    Alles in allem, hätte ich die Noten maximal andersherum erwartet, aber niemals so.
    Zudem war in der Vorbereitung der erste Tag immer mein bester Tag.
    Für alle die noch warten müssen: haltet durch!

  33. Ich muss euch leider enttäuschen, aber das auf dem Bild bin ich nicht. Ich weiß auch nicht wie es zu dem Bild gekommen ist. Macht er automatisch. Gefühlt sehe ich gerade aber auch so aus.

    Ich habe in allen Fächern jeweils eine 4,0.

    Das schöne im Steuerrecht ist meiner Meinung nach, dass du keine Klausur mit der anderen vergleichen kannst. Also würde ich nicht viel darauf geben was andere nun sagen. Das Niveau ist immer sehr hoch! Alles andere ist die Enttäuschung von der eigenen Leistung oder der Neid.

    Das warten hat mich fast umgebracht. Und als ich den Umschlag endlich öffnen konnte, liefen die Tränen einfach nur noch wie verrückt! Dieser Druck ist einfach unbeschreiblich!
    Selbst wenn es für einige nun nicht reicht: Mund abwischen und 2019 in Angriff nehmen! Denn eins kann ich jetzt sagen: Dieses Gefühl gerade ist unglaublich und das wird mir nie wieder jemand nehmen können.

    Und an die anderen: Das ist erst ein Schritt gewesen! Jetzt lasst uns auch den zweiten Schritt gehen.

  34. Niedersachsen hier. Im Zweitversuch den schriftlichen Teil bestanden: 4.5, 4.5, 3.5. Nun ranklotzen!

  35. also um auch mal meinen Senf dazuzugeben.
    Das 2016/2017 war schon überdurchschnittlich schwer. Wie ich zu dieser Aussage komme?

    1. Weil ich das Jahr selbst geschrieben habe und die Klausuren der 10 Vorjahre in der Vorbereitung bearbeite habe.
    2. Weil die Bestehensquote deutlich unter dem Schnitt der Jahre davor und danach liegt.

    Unfair würd ich diese Klausur auch nicht nennen, da jeder die gleiche Chance hatte die Klausuren zu bestehen und jedem selbst überlassen ist wie der seine Vorbereitung gestaltet.

    In diesem Jahr war die Klausur schon deutlich einfacher, und jeder der Jammert kann es auch gleich sein lassen mit dem Examen. Das Examen ist Sau-Schwer das ist bekannt und wer StB werden will muss sich dem Anspruch stellen, dass er sehr viel kann.
    Dieses Jahr waren das schon sehr dankbare Aufgaben, die man sehr gut lösen konnte wenn man einfach viele Klausuren in der Vorbereitung bearbeitet hat.

    Allen die noch auf Ergebnisse warten, drücke ich die Daumen.

  36. Auch ich melde mich aus Niedersachsen. Durchschnittsnote 3,33
    Tag 1 3,5 (nicht fertig geworden mit Bewertung/ErbSt)
    Tag 2 4,0 (GewSt-Fall versaut; Hätte hier trotzdem besseres Gefühl gehabt)
    Tag 3 2,5 (viel besser als erwartet)

    Viel Erfolg noch den Prüflingen aus den anderen Bundesländern und allen bei der mündlichen 🙂

  37. @ Ella : Stimme Dir zu, aber laut meinen Vorbereitungskursen und den Statitsiken die uns im Fallrep gezeigt wurden, war es eher die schlechte Bilanzklausur, die Abzugssteuerklausur ist nicht gravierend schlechter gewesen. 2018 war gefühlt für mich auch einfacher als meine Vorbereitungsklausuren, aber das ist ja alles sehr subjektiv, da jeder andere Schwerpunkte gesetzt hat.
    Es kam streng genommen kaum was dran womit man gerechnet hat, aber Dinge die man eigentlich können sollte (OK 4e und 3 Nr. 66;-)). Keine Grundstücke, nichts mit UmwStg nicht mal 20, 24 , keine klassiche GewSt mit Kürzung und HInzurechnung, lassen wir mal die Gewinne /Verluste bei PersG weg. Ausscheiden des Gesellschafters am dritten Tag war das einzige was ziemlich sicher war. Die gemischte war gefühlt wie immer zu umfangreich. AO keine Festsetzungsverj. etc zu prüfen, aber es war einfach alles das was man auf der Pfanne haben sollte, wenn man sich ernsthaft damit beschäftigt StB werden zu wollen, ob das bei meinem Erstversuch gelangt hat, kann ich nicht nachvollziehen. Würde mich immens ärgern, weil es im nächsten jahr für mich subjektiv betrachtet definitiv schwerer würde.

    Vor allem Glückwunsch an alle die bestanden haben und Kopf hoch für alle die nicht, alleine sich dieses verdammte Jahr oder gar noch länger anzutun verdient jeden Respekt. Somit hoffe ich in der nächsten Woche Gewissheit zu bekommen. Für alle anderen toi toi toi

  38. Und herzlichen Glückwunsch an alle, die bestanden haben!
    Und jene, die nicht bestanden haben: Kopf hoch! Durchatmen, Entspannen und dann ist der nächste Versuch möglich 😉

  39. Diese Community ist meiner Ansicht nach auf Abwege geraten.
    Diese gestrige Show an Bestnotenüberbieter war mir sehr komisch. Es wird doch bei der Korrektur darauf geachtet, dass sich der Schnitt und die Bestehensquote die Waage hält. Diese Aussage meiner Lehrgangsdozenten finde ich (s. jährliche Auswertungen) recht plausibel.
    Im letzten Jahr gab es bei Bilanz das „Problem“, dass die Klausur ziemlich machbar war. Was folgt daraus? Man muss mehr geben, um bei den Besten mitmischen zu können. Eine Klausur kann also nie zu einfach sein, weil immer der Druck aller Mitschreiber auf einen lastet. Man muss, grob gesagt, besser als 50 % der Mitbewerber sein, um weiterzukommen. Ganz egal, welche Klausur vor einem liegt. Wo ist also das Problem?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*