Großer Festsaal

Nächste Woche Dienstag geht es los. Und ich kann es ehrlich gesagt kaum erwarten, endlich die Schriftliche abzulegen. Dann kehrt erst einmal wieder Ruhe ein. Bis Ende Oktober werde ich dann die Bücher bei Seite legen und das Leben genießen. Dann heißt es bis Ende Januar abwarten und hoffen, dass es im ersten Anlauf geklappt hat. Ab dem 16.10. beginnt wieder mein Arbeitsalltag. Meine Nachbarn werden es sicherlich vermissen, dass ich für sie in den letzten Monaten diverse Pakete annehmen konnte. 😉

Die letzten zwei Tage habe ich mich ausgeruht. Bis Sonntag werde ich mir verschiedene „heiße Themen“ nochmals sporadisch anschauen und durch die rote Backsteine blättern. Ansonsten Sport treiben und mich vom Fernsehr berieseln lassen. Montag ist Ruhetag, bis dann endlich die großen Spiele beginnen. Meine Klausurlocation heißt übrigens „Großer Festsaal“. Da kann ja nichts mehr schief gehen, das stimmt mich positiv. Vielleicht sind sogar noch Brezeln und Bier vom Oktoberfest übrig geblieben.

Ich wünsche allen Mitstreitern noch ein paar ruhige Tage auf den letzten Metern. Viel Erfolg bei der Schriftlichen! 🙂

4 Gedanken zu „Großer Festsaal

  1. Sport ist immer gut. Da kann ein gemütlicher Lauf am See mehr bewirken, als auf den letzten Tagen noch panisch Stoff einzuprägen.

    Viel Glück allen Kandidaten 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*