Recall

Hallo Zusammen,

die Ergebnisse in NRW sind seit ca. 8:15 Uhr online.

Ich musste auch mehrfach hinsehen aber: Ich bin auch im Recall.

Jetzt heißt es kämpfen, kämpfen, kämpfen!

Wünsche Euch allen weiterhin viel Erfolg, Durchhaltekraft und natürlich das notwendige Quäntchen Glück!

LG Marcel

21 Gedanken zu “Recall

  1. Hey Marcel,

    freut mich mega, dass es bei Dir geklappt hat !!! Hatte mich vorhin noch gefragt, ob Du 2016 mitgeschrieben hast oder nicht. Echt klasse, hat sich die ganze Arbeit endlich gelohnt! Viel Erfolg für die Mündliche und genieß den Tag!

  2. Glückwunsch! Gestern schlagen die Haie den Tabellenführer und heute kommt Marcel in den Recall. Die Kerze hat also doch noch geholfen. Viele Grüße

  3. Ja, Ergebnisse sind seit 8.10 Uhr online. Und beim durchzählen der Teilnehmern und Vergleich mit dem Vorjahr sieht man eins: nämlich das ziemlich genau die gleiche Zahl an Prüflingen schriftlich bestanden hat. Jetzt weiß man zwar nicht, wieviele geschrieben und abgegeben haben, aber meine Vermutung ist folgende:

    Die Quoten sind genauso wie im Vorjahr. Die im Vorfeld hier angekündigte 60-80% Durchfallquote ist nicht eingetreten. Ich kann nur an alle 17er-Prüflinge mitgeben, macht euch keinen Stress nach der Prüfung und hört nicht auf Gerüchte! Zieht es einfach durch …

    LG!

  4. Es müsste aber, wegen der schlechten Ergebnisse im VJ, eine höhere Anzahl an Gesamtschreibern geben (Zweitversuch). Insoweit würde (Annahme, vllt. haben auch dieses Jahr nicht so viele geschrieben) die gleiche Anzahl an Bestehern zu einer noch geringeren Quote im Vergleich zum VJ führen. 80% sind natürlich Käse, aber ich bin leicht gespannt auf die Auswertungen, die wir irgendwann kriegen.

  5. Hallo zusammen und herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an alle Zugelassenen zur mündlichen Prüfung. Meine Kennnummer war glücklicherweise auch dabei.

    Also dieses Jahr wurden ca. 8 weniger zur mündlichen Prüfung zugelassen als letztes Jahr. Ich nehme an dass die Zahl der Abbrecher, wegen dem “netten” Ertragsteuerteil höher war als letztes Jahr. Die kommen ja nicht mit in die Quote. Dann noch eine Brise von Aufwertung und alles ist gut :D

  6. Glückwunsch an alle bei denen es gereicht hat.

    An alle, für dies es nicht gereicht hat, lasst euch nicht entmutigen. Die Prüfung ist der Wahnsinn, trotz umfangreicher Vorbereitung, Verzicht und Disziplin gehört auch soviel Glück dazu. Man bereitet sich auf die voll Breitseite Ertragssteuern vor und man wird auf dem völlig falschen Bein erwischt… LSt… Keine Chance sich im vornerein davor zu schützen! Man hätte noch 1 Jahr lernen können, man ist ja im Grunde der Wissensvermittlung der Schulen ausgeliefert.
    In diesem Moment wird nicht unterschieden ob jemand monatelang alles aufgegeben hat und 40/50 Probeklausuren geschrieben hat oder ob jemand völlig unvorbereitet in die Klausur geht.
    Es gilt sich im Griff zu haben und die Extremsituation auszuhalten. Mehr Nervenprüfung als Wissensabfrage!

    Klamotten in den Schrank, sich den schönen Dingen des Lebens widmen und Kraft sammeln für die nächste Chance!

  7. Herzlichen Glückwunsch an alle die es bestanden haben :) Ich stand auch auf der Liste zum Glück.

    Frage in die Runde: hat jemand von euch Ohrenmenschen ausprobiert oder Erfahrungen von anderen hierzu gehört? Ich bin am überlegen, ob ich das bestelle, würde dennoch vorab gerne wissen wie die Erfahrungswerte von anderen sind und ob es sich lohnt.

  8. Hey zusammen,

    also in Baden-Württemberg war die “inoffzielle” Quote 62% Durchfallquote + Rücktrittsrekord während der Prüfung.

    Habe zum Glück die mndl. Prüfung schon rum. Wünsche euch viel Glück und Erfolg!

  9. Die inoffizielle Quote in Hamburg ist fast identisch, 63% durchgefallen.

    Aber egal ich hab es gestern geschafft. Allen die noch dran sind toi, toi, toi

  10. Hallo Zusammen,
    gehe mit einer 3,66 ins Rennen – bin überglücklich!
    Danke Euch für die netten und motivierenden Worte.
    Niemals Aufgeben…
    LG Marcel

  11. Super Marcel! Herzlichen Glückwunsch! Ich verfolge Deinen Blog schon von Anfang an und freue mich riesig, dass es in diesem Jahr geklappt hat! Und dann auch noch mit so einer traumhaften Note. Klasse und Respekt, dass Du dran geblieben bist!!!

  12. Hab heute Post bekommen: 4,0. Im Schnitt passts, ich hätte sie aber jeweils anders eingeschätzt.
    Meine Vorbereitungszeit war mit effektiv zweieinhalb Wochen entsprechend kurz, dementsprechend erleichtert bin ich, dass es trotzdem im ersten Verauch geklappt hat. Auf die Mündliche bin ich gespannt. Insbesondere abseits des Steuerrechts stoße ich an meine Grenzen. :-/

  13. Wahrscheinlich hat er effektiv sogar nur mal kurz den Kopf über die Gesetze gelegt ;)

  14. Vermutlich pluss die drei Jahre beim Finanzamt. ;)
    Es ist halt immer eine Frage der Sichtweise respektive des Standpunktes.

  15. Glückwunsch an alle, die es geschafft haben.
    Vor allem auch an Marcel der immer sehr kollegial und fair war bzw. ist! Du hast es mehr als verdient!!

    @Gast: Herzlichen Glückwunsch; ich hoffe, Du weißt das zu schätzen?!

    Es kann nämlich auch anders gehen:
    Nach der Erziehung der eigenen Kinder versucht man (Frau) sich an der Prüfung.
    Erster Anlauf geht schief; zweiter Anlauf: 4,25 am Ende der Mündlichen… 3. Anlauf: Leider wieder nicht geschafft.

    Das alles nach insgesamt 4 anstrengenden Jahren neben einer Vollzeitstelle, einem selbst angestrengtem Scheidungsverfahren, Haushalt, Umzug, neue Lebensgemeinschaft mit geistig behindertem Kind des Partners. Die Lernphasen immer irgendwo abgezweigt, Privatleben fast auf Null runtergeschraubt,……..Klausurenfernkurs unter schwierigen Bedingungen. Keinen Tag in der Schule gefehlt….da darf man nicht dran denken, dass am Ende 0,1 Punkte fehlten sowie eine ganze Menge Geld, Nerven und Lebenszeit.

    Das Leben geht weiter, ich habe viel gelernt und auch das ist was wert!

    Vor allem aber, habe ich nette liebe Menschen kennengelernt.

    Aber auch Schicksale miterlebt: Nicht jede Beziehung hat die Vorbereitungszeit überstanden; da gab es auch die eine oder andere Scheidung in den 4 Jahren die ich dabei war in den Kursen etc.

    Auch hatte ein Bekannter im höheren Alter und nach nicht bestandener Erstprüfung einen Herzinfarkt. Er ist heute zum Glück wieder wohlauf.

    Also Gast: Es geht auch anders…… nimm es nicht als Selbstverständlichkeit oder gar Leichtigkeit hin.

    In diesem Sinne – schönes Wochenende!

  16. 3,66 ?? Holla die Waldfee. Da kann man sich ja die mündl. Vorbereitung fast schenken und die Krawatte am Stichtag schön im Schrank lassen.

    Aber Glückwunsch, fühlt sich bestimmt toll an.

  17. @Quereinsteigerin
    Dass man natürlich nach einigen Jahren mit Haus, Mann und Kindern eine andere Art der Vorbereitung hat, muss einem vorher klar sein. Auch, dass man mit Ende 30 oder älter nicht mehr so lernt, wie 10 Jahre zuvor.
    Wer es mit geringer Vorbereitung im Erstversuch schafft, hat Glück und sehr wahrscheinlich auch Können bewiesen. Toll, wenn man es so (auch der Lebens- und Berufsplanung entsprechend) machen konnte.

    Mein Weg wird auch sehr steinig, daher versuche ich es auch nur ein Mal. Dann klappt es eben oder nicht.
    Vier Jahre gebe ich dafür in meinem Alter nicht mehr her, das ist es dann auch nicht wert….

  18. @Claudia: Ich gebe Dir voll und ganz recht.
    Das ist genau so und ich wünsche Dir viel Glück im Erstversuch! Je jünger, desto besser.

    Alles Gute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>