Sachsen hat Ergebnisse ❗

Ich mach es kurz : BESTANDEN !!!!

4,5 / 3,5 / 3,0.= 3,66

Traumhaft, ich bin erleichtert, glücklich, und absolut begeistert. Der Sekt ist geöffnet und gleich leer. ??

Liebe Grüße und danke an alle für eure Motivation, Tipps, Ermahnungen hier im Blog und fürs Daumen drücken. Ihr habt damit alle einen Teil zu meinem Erfolg beigetragen ?

52 Gedanken zu „Sachsen hat Ergebnisse ❗

  1. Herzlichen Glückwunsch!

    Auch ich habe mich gerade eben sehr über meine Ergebnisse gefreut:
    4,5 / 3,5 / 4,0

    Von Tag 3 hatte ich zwar mehr erwartet, für meinen Erstversuch ohne Freistellung bin ich aber trotzdem sehr zufrieden.

    Weißt du wann die Termine für die mündliche Prüfung bekannt gegeben werden?

  2. Herzlichen Glückwunsch! Die erste Etappe ist geschafft. Das ist doch ein guter Start ins neue Jahr. Viele Grüße vom NWB Verlag

  3. Liebe Mandy,
    ganz herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis! Fühl dich aus der Ferne gedrückt. Ich freue mich sehr für dich 🙂
    Deine Mühen und familiären Entbehrungen wurden belohnt.
    Bei mir dauert die Bekanntgabe noch ein bisschen. Hoffe wissen die Münchner am Samstag mehr…
    VlG
    Geli

  4. @Mandy

    Herzlichen Glückwunsch!

    Wie war dein Gefühl an den jeweiligen Tagen bzw. hast du alles bearbeiten können?

    An dieser Stelle dann noch Frohes Neues an alle! 🙂

  5. Danke Euch allen und @Laura herzlichen Glückwunsch ! Ich denke, die Termine der mündlichen Prüfung kommen dieser Tage per Post.

  6. Liebe Mandy,
    ich habe in den letzten Monaten deinen Blog mit viel Freude verfolgt und freue mich riesig für dich, dass es geklappt hat! Mit der Traumnote bist du ja so gut wie durch. Bei mir heißt es mit 4,16 noch zittern…
    Viele liebe Grüße aus Stuttgart
    Barbara

  7. Hallo Mandy, herzlichen Glückwunsch zu deinem tollen Ergebnis. Ich hab auch bestanden. Mit 4,33 etwas besser als erwartet :-))) Als nicht Muttersprachlerin kann ich erstmal stolz auf mich sein ☺ ?
    Wir sehen uns dann am Samstag. Bis dahin LG und gesundes Neues Jahr.

  8. Herzlichen Glückwunsch liebe Mandy und Laura, lasst euch feiern, ihr habt es verdient.

    Würdet ihr bzgl. des ersten Tages sagen, dass ihr tatsächlich 40 Punkte geholt habt und welche Teile habt ihr dabei bearbeitet? Auch der zweite Tag ist ja sehr gut ausgefallen, habt ihr alle Aufgaben lösen können?

    Vielen Dank schonmal für eure Antworten, bin ziemlich nervös, für mich geht das zittern noch weiter
    #NRW

  9. Ach ja, Frohes Neues an alle !!!

    Danke, Barbara! Du schaffst das auch!

    @Julia: Toll, toll, toll !!!! Krasse Leistung für deine kurze Zeit in D und in der Steuerberatung! Respekt! Bis Samstag 😉

    @AO macht FROH: Mein Gefühl hat sehr geschwankt, da man ja die einzelne Bepunktung nicht weiß und sich auch nie ganz sicher ist, was richtig war und was nicht. Ich zweifle auch gerne mal an mir… Nach Tag 1 war ich verzweifelt, Tag 2 ging so und nach Tag 3 hatte ich wieder Hoffnung.

    Tag 1: mit AO begonnen, nach 2 Std.abgebrochen, sehr schlechtes Gefühl, dann ErbSt bearbeitet u.eig. alles gewusst/gekonnt, gutes Gefühl, USt nur noch knapp über ne Stunde Bearb.zeit, bin bis zum 15a gekommen, also nur 2 Textziffern glaub ich. Gefühl insgesamt: 5,0 , max 4,5 falls doch einiges richtig bei AO

    Tag 2: von vorn begonnen mit ESt, der Reihe nach durchgeackert, bei der Verschmelzung war die Zeit um, da hab ich nur noch etwas Theorie aus dem Gesetz hingekrakelt, letzte Aufgabe gar nicht angerührt. Da war ich mir sehr unsicher, wieviel Punkte ich gar nicht bearbeitet hatte. Hab mit mindestens 15-20 nicht bearbeiteten Punkten gerechnet, dann geschätzt von den bearbeiteten 80 Punkten vielleicht 70% richtig? Macht 56 Pkte., also mit ca 4,0 gerechnet, auf besseres gehofft.

    Tag 3: BilSt mein Lieblingsfach. Alles geschafft. InvStG nicht gewusst, bei dem immat.WiG vom AN unsicher, hab auf 3,0 gehofft, aber eher mit 3,5 gerechnet.

  10. Ein liebes Hallo an alle aus Leipzig, ich hab leider nicht bestanden und auch sehr schlecht abgeschnitten.
    Ich war zum Schluss nervlich ziemlich durch und überlege deshalb, ob Klausurenpräsenzkurs und zwischendurch Crashkurs vielleicht einfach too much waren und ich vor dem Zweitversuch einfach den Crashkurs weglasse…
    Außerdem kam ich – wie wahrscheinlich ziemlich viele in 2019 – überhaupt nicht mit dem AO-Teil klar. Zeitlich kam ich mit den Übungsklausuren oft gut zurecht. In der Prüfung musste ich hier und da Aufgaben weglassen.
    Fazit: Zum Zweitversuch trete ich defintiv an, werde ein paar mehr Klausuren schreiben und hoffe einfach, dass ich klarer denken kann, da ich das dann ja schon alles einmal durchgemacht habe.

    …und natürlich herzliche Glückwünsche an alle, die bestanden haben. Habe heute schon ein Glas Sekt auf euch getrunken. Toi, toi, toi für die mündliche Prüfung.

  11. @ Mandy
    Herzlichen Glückwunsch!
    Drücke die Daumen für die mündliche Prüfung! ?
    LG

  12. 3,66, puh. Das ist ja Finanzbeamtenniveau.

    Da braucht man sich ja nur noch mündlich dahin setzen und nett lächeln.

    Herzlichen Glückwunsch

  13. Hallo ihr Lieben, nun möchte ich mich auch zu Wort melden: Zunächst gratuliere ich allen, die bestanden habe. Ich habe vorhin schon ein Glas Sekt auf euch getrunken.
    Ich gehöre leider nicht zu den Glücklichen, will aber auf jeden Fall zum Zweitversuch dieses Jahr und bin gerade schon fleißig am recherchieren: Ich besuchte den Kombi-Plus-Lehrgang in Leipzig/ Berlin, den Klausurenpräsenkurs in Leipzig und den Crashkurs in Berlin von Bannas.
    Bei Bannas können Wiederholer kostenlos bzw. sehr günstig wiederholen. Daher werde ich auf jeden Fall wieder die 15 Klausuren im Fernlehrgang und die 12 Klausuren beim Klausurenpräsenkurs dieses Jahr schreiben. Da ich nervlich zum Schluss ziemlich fertig war, würde ich evtl. den Crashkurs weglassen und besser noch einen zweiten Klausurenfernlehrgang buchen, bei dem ich über das Jahr verteilt Klausuren schreiben kann.
    Ich habe gerade den Klausurenfernkurs von Haas entdeckt. Da würde ich dann nochmal 18 Klausuren schreiben. Nicht gerade günstig, aber ich will auf keinen Fall am Drittversuch teilnehmen und es beim nächsten Mal einfach schaffen.
    Haas hat ja einen sehr guten Ruf. Hat jemand Erfahrung?
    Müsste dann ab März jede Woche ca 2 Klausuren schreiben + Nacharbeit. Im Mai und Juli habe ich jeweils eine Woche Urlaub… Hm, klingt eigentlich machbar, aber auf Dauer ist das neben der Arbeit natürlich sehr stressig, wobei ich wahrscheinlich von Beginn an nur vier Tage ins Büro gehen werde, sodass ich dann eine Klausur samstags und eine in der Woche schreiben kann…und abends dann halt nacharbeiten.
    Ich muss dazu sagen, dass ich keine Kinder habe und einen sehr verständnisvollen Partner.

  14. Hallo,

    ich habe auch im Zweitversuch dieses Jahr geschrieben..

    Über das Jahr habe ich den Haas Fernlehrgangskurs absolviert: m.E. waren in den Klausuren nur die Standardthemen abgebildet, jedoch reicht das nicht zum bestehen.

    Von August – September habe ich dann noch extra Huttegger mit einem Präsenzklausurenkurs besucht. Dort werden fast alle Themen nochmal dran genommen, dieses Jahr wieder eine tolle Trefferquote..Zudem werden die Klausurlösungen ganz toll erklärt.

    Zusammenfassend: Über das Jahr ein Fernlehrgangskurs um im Schreiben drinne zu bleiben, ab Juli Freistellung und Stoff wiederholen, ab Mitte August Huttegger Kurs – Vollgas geben.

  15. Herzlichen Glückwunsch! Tolle Leistung – freu mich für Dich – habe selbst ein Kind und weiß was für ein Spagat hier gemacht werden muss. Bei mir hat es auch im Erstversuch geklappt.
    Zwar nur mit 4,33, aber mit Teilzeit 30 Std, keine Freistellung, 2 Wochen Urlaub und ohne Präsenzkurs, bin ich sehr zufrieden. Ich hatte auch mit AO angefangen und leider hier zu viel Zeit liegen gelassen, welche mir dann bei ErbSt gefehlt hat. Bessere Klausurtaktik ist wirklich – Erbst, dann USt, dann AO um möglichst viele Punkte zu sammeln.

  16. Liebe Mandy,

    herzlichen Glückwunsch, das ist ein Traumergebnis! ?
    Aber ich war mir sicher, das es so sein wird! ?

    Es zählt eben immer nur die eigene Vorbereitung und dann die Leistung auf den Punkt zu bringen an den 3 Tagen.
    Wer bei der Vorbereitung immer fleißig war und auch nicht während der Prüfung die Nerven verliert, kommt auch durch.

    Ich erinnere noch, wie hier bei den Kommentaren zum Blog Unkenrufe kamen, von wegen wie die Prüfungsstatistik bei jemanden „um die 40 mit Praktikerlaufbahn“ aussähe und wie schlecht die Chancen da doch wären…
    Jetzt sind die ganz, ganz still.
    Sächsinnen soll man eben nicht unterschätzen! ?

    Jetzt mal schön feiern und überlegen was Du Dir schönes für die mündliche Prüfung zum anziehen kaufen willst – Belohnung muß schließlich sein! ?

    Was jetzt noch kommt ist ein Spaziergang im Vergleich zu vorher, vor allem bei solch einer ausgezeichneten Vornote:
    1. Hingehen.
    2. Vortragen.
    3. Mit Deinem Wissen glänzen.
    4. Bestehensbescheinigung nachhause nehmen.
    5. Große Party feiern.

    Liebe Grüße nach Sachsen!
    Dein Münchner Kindl

  17. Hallo Mandy,
    herzlichen Glückwunsch zum tollen Ergebnis. Ich finde es schade, dass noch kein Blog gibt, in dem man sich über mündliche Prüfung austauschen kann. Einige von uns – mit weniger erfolgreicher schriftlichen Prüfung – müssen sicherlich Gas geben.
    Insbesondere würde mich interessieren was die heiß gehandelten Themen sind.

    – Grundsteuerreform
    – Förderung Elektromobilität
    – evtl. auch Förderung Mietwohnungsneubau

    Wäre toll, wenn wir gemeinsam mal sammeln könnten.

  18. @25:

    Ich habe meine Vorbereitung komplett mit KNOLL (Klausurenfernkurs und Klausurenintensivkurs) gemacht und hatte an Tag 1 immer recht gute Noten.

    Der AO Teil und dessen Aufbau hat mich allerdings so irritiert, dass ich mich wahrscheinlich arg verzettelt habe. Hätte ich mich mehr mit den Vorjahresprüfungen beschäftigt, hätte ich mich wahrscheinlich nicht so aus der Ruhe bringen lassen.

    Ich habe aber versucht jeweils etwa 2 Stunden alles zu geben und habe bspw. die Kommissionsgeschäfte in USt nicht mehr geschafft und in ErbSt auch arg abgekürzt. Ich hatte nach Tag 1 so ein beschissenes Gefühl und habe mit 5,0 gerechnet.

    Tag 2 habe ich ähnlich wie Mandy bei der Verschmelzung nur noch allgemeine Ausführungen geschafft.

    Tag 3 habe ich auch das InvStG weggelassen.

    @jennniii:
    Ich denke auch die Themen rund um elektronische Kassen und elektronische Rechnungen könnten interessant sein.

  19. Danke für eure Glückwünsche!
    Liebes Münchner Kindl, ganz lieben Dank für deine Worte. Besonders DU hast mir u.a. mit deinen Kommentaren, deinem Erfahrungsbericht, dem Hinweis auf die Handbücher, dem ErbStG und e-mails die Hoffnung gegeben, dass ich es schaffen kann und auf dem richtigen Weg bin. Ich möchte dir hiermit noch einmal ganz herzlich dafür danken!!! Dieser Blog hat mir viele Tipps, und tolle Kontakte beschert, es sollte wohl so sein, dass ich hier schreibe und auch davon profitiere. Ich habe gerade gestern Nachmittag zu meinem Mann gesagt „Da bestätigt sich mal wieder: Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast. Mit Ü40, Bibu vor fast 20 Jahren und Praktiker durch und durch hätte ich eigentlich kaum Bestehenschancen gehabt.“ Heute Nachmittag ist shopping angesagt. Der Sohnemann braucht ein Outfit für den Abschlussball der Tanzstunde, das Töchterlein möchte natürlich auch ein neues Kleid. Mal schauen, ob was für Mama abfällt 😉
    Lebe jennniii, herzlichen Glückwunsch auch an dich! Du bekommst deinen Blog zur mündlichen Prüfung!
    Liebe grüße an alle !

  20. Natürlich auch von mir:

    Herzliche Glückwünsche, Mandy!

    Der Wille entscheidet!

  21. @ laura und Mandy

    Wo war denn im bilanzteil das InvStG? Das war doch an Tag 2 in Aufgabe 1 beim Gewerbetreibenden, oder nicht?

    Habt ihr 6 AStG denn gesehen in EStG?

    Glückwunsch zu euren hervorragenden Noten, wir in NRW zittern noch

  22. Liebe Mandy, herzlichen Glückwunsch!!!
    Ich (werde 39) bin selber eine StFA (2004) gepr. Bibu (2009), 3 Kids (12, 8, 4), ein sehr erfahrener Praktiker habe vor, nächstes Jahr 2021 zur Prüfung anzutreten. Ich freue mich wahnsinnig für dich und bin dir sehr dankbar, da du mir und vielen anderen berufstätigigen Mamis zeigst, dass man mit Geduld, Fleiß und Frauenpower so eine schwierige Prüfung schaffen kann. Alles Gute für die mündliche Prüfung! Ich würde mich sehr freuen, wenn du mit mir bei Gelegenheit deine Erfahrung bzgl der Vorbereitung teilen könntest, was du vielleicht genau so oder vielleicht anders machen würdest. Ich habe die Möglichkeit einen Samsung Kurs zu machen incl Intensiv_ und Klausurenkurs, Klausurefernkurse wie z. B. Knoll, WLW, GFS ect.. arbeite 30Std./Woche. Zeit und Geld ist leider begrenzt vorhanden, daher auf eine sehr gut durchdachte Vorbereitung angewiesen. Vielen lieben Dank im Voraus. Irina

  23. Danke Attila! Du hast mich auch immer sehr motiviert!
    @Hansi, keine Ahnung mehr, an welchem Tag das war.. ich bekomm das gar nicht mehr zusammen… Das mit dem AStG war die tschechische Tochter oder? Hatte ich glaub ich.
    @Irina: Danke! Schau schon mal in den Beitrag „Drittversuch“, da hab ich meine Vorgehensweise kurz geschildert. Am Ende mach ich bestimmt nochmal einen zusammenfassenden Beitrag! Solange du zielstrebig daran arbeitest, an dich glaubst und die Sache nicht auf die leichte Schulter nimmst, kannst du alles schaffen!

  24. Hansi hat Recht. InvStG war am 2. Tag.
    Und mit § 6 AStG meint er den Wegzug des irakischen „Räuber Hotzenplotz“ nach Bagdad…^^

    #NRW

  25. Gute Leistung!

    es zeigt sich wieder, Disziplin und Interesse sind wichtige Pfeiler der Vorbereitung. Wer die Zeit durchbeißt und ausdauernd lernt und Klausuren schreibt und bearbeitet hat alle Chancen.

    Jetzt kommt noch die Kür, liefer eine anständige mdl. Prüfung ab und dann wirst du dir den Titel verdient haben.

  26. @Münchner: In der Post heißt du hast sie bereits erhalten oder sie kommen morgen? 🙂
    Diese Anspannung ist echt furchtbar.

  27. Hat jemand in München schon die Ergebnisse bekommen oder wird der Brief erst morgen zugestellt?

  28. @Münchner: meinst du auf dem Postweg oder im Briefkasten?
    Bei mir ist noch nichts:/

  29. @Münchner: Woher hast du diese Info? Hast du bei der Kammer angerufen? Danke für eine kurze Rückmeldung!

  30. Sind die Ergebnisse von München heute verschickt worden oder hat jemand aus München heute schon seine Ergebnisse?

    Bin ja schon so gespannt ?

  31. Ein Blog über die mündliche Prüfung bringt nur was auf Bundeslandebene. In Sachsen gab es vor 2 Jahren 2 Prüfungskommissionen (Dresden und Leipzig) und die Vortragsthemen waren am Prüfungstag an den Standorten identisch, kamen aber nur einmalig vor. D.h. es kann unter Umständen helfen, sich über die GFS die Themen auszutauschen, da kann man schon mal welche auf jeden Fall kein zweites Mal drankommen, wegstreichen aus der eigenen Vorbereitungsliste. Die Prüfer selber sind bei den wenigen Prüflingen in der Regel auch nur an 1 oder 2 Prüfungstagen im Einsatz > da hilft vermutlich auch keine Austausch > ggf. hier auch nur die Wegstreichmethode. Das mach dann aber auch nur Sinn, wenn man ziemlich spät dran ist! Soweit meine Erfahrungen. Mir hats ein wenig geholfen (zumindest auch was das Eingrenzen der Vortragsthemen anging. Lasst Euch auch nicht mit einer 4,5 am Start entmutigen > hier ist noch alles möglich! Wichtig für Sachsen > keine Gesetzestexte vergessen (damit hatte sich wohl einer in meinem Prüfungsjahrgang ins Aus „geschossen“)

  32. Die Briefe wurden lt. telefonischer Auskunft der Kammer heute zur Post gegeben. Sorry für die unpräzise Formulierung.

  33. Hallo zusammen,

    komme auch aus Sachsen und habe „gerade so“ mit 4,5 bestanden im Erstversuch. Habe natürlich jetzt gefühlt 3-mal so viel Bammel und schlaflose Nächte, wie in der schriftlichen Prüfung, weil ich einen „Notfallplan“ für die mündliche brauche. Bekomme nochmal zwei Wocjen Freistellung vor der Prüfung. Denkt ihr das ist machbar? Wirtschaftsrecht,BWL,VWl, Berufsrecht usw. ist ja alles neu und wenn ich mir die Hefte 11/12/2019 anschaue von NWB, dann bekomm ich ja schon Schüttelfrost ?. Ist es notwendig immer zu allen Ausführungen in der mündlichen stets die Normen aus dem ff zitieren zu können?

    Hilfe!!!!!! ?

  34. Sorry aber das ist Quatsch, Kammer München gibt keine Auskünfte, schon gar nicht telefonisch ..

    vor dem 6. wird da nichts passieren, Siege auch Homepage der Kammer!

    Bitte woanders Leute verrückt machen!

  35. Hello, ich habe letztes Jahr geschrieben und auch um diese Zeit bei der Kammer München angerufen. Die geben schon Auskunft. Sie sagen, dass die Briefe bei der Post sind und zum 6. Zugestellt werden. Letztes Jahr war es auch der Samstag, da der 6. Ein Sonntag war. Das Spekulieren ist schrecklich, ich weiß, aber nach meiner Einschätzung/Erfahrung aus letztem Jahr, kommen die Briefe heute, wenn die Post sie gestern bereits hatte.
    Ich drücke euch die Daumen!

  36. Meine Daumen sind für Bayern / München ganz fest gedrückt ? Hoffe heute auf viele positive Ergebnisse!

  37. Liebe Mandy,

    Herzlichen Glückwunsch zum tollen Ergebnis!
    Ich werde dieses Jahr in den Erstversuch starten, aber habe jetzt schon bammel davor.
    Auch ich würde mich freuen, wenn du einen zusammenfassenden Beitrag über die Vorbereitung teilen würdest. Wann hast du angefangen mit dem lernen? Wie viele Stunden pro Woche? Täglich nach der Arbeit? Wie sahen die Wochenenden aus und wann und wie hast du deine Lernpausen verbracht? Welche Kurse?

    Mir persönlich fällt es sehr schwer mich Abends nach der Arbeit noch an den Schreibtisch zusetzen. Ich arbeite die Themen aus dem Kurs nach, habe aber das Gefühl es bleibt nichts hängen. Ging es dir oder auch den anderen auch so?

    Lieben Gruß
    Pia

  38. Erst einmal herzlichen Glückwunsch an alle!

    Habt ihr die Ergebnisse per Einschreiben bekommen? Habe von Kollegen aus Niedersachen gehört, dass sie dieses Jahr zum ersten Mal das Ergebnis per Einschreiben bekommen hat.

    Vllt. Könntet ihr einmal euer Bundesland dazu schreiben.

    Vielen Dank !:)

  39. In Nürnberg wurden die Briefe ganz normal, ohne Einschreiben, in den Briefkasten geworfen.

  40. Ergebnisse aus München sind da!

    Bestanden!!!?

    Mit 3,66 im Erstversuch mit kleinem Kind ?ich könnte gerade die ganze Welt umarmen ???

  41. München ist Da! Ich hab auch bestanden 🙂

    4,0 /2,5/2,5
    Gesamt 3,0
    Alle Last fällt grad von mir ab!

  42. Wow Steuersusi, wie sah deine Vorbereitung aus? Ich bin ja in der gleichen Lage und habe wirklich Respekt, da ich über meine Lernzeit nicht immer so geplant verfügen kann dank Kleinkind.

  43. Wahnsinn Mandy! Vorbildlich! Das kann sich sehen lassen!

    Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg! 🙂

  44. Meine Vorbereitung hat ziemlich spät begonnen. Ich hab mich spontan im August 2018 entschieden die Prüfung zu probieren. Hab mich dann für die Vorbereitung bei Knoll entschieden. Die Lehrbriefe hab ich alle durchgelesen da ich mir jeden Samstag Zeit genommen hab zum lernen, was dank Omas auch kein Problem war.
    Dann habe ich noch den Klausurenvorbereitungskurs und den Klausurenkurs gebucht.
    Bis zu meiner Freistellung Mitte August hat sich meine Vorbereitung nur auf Samstag beschränkt.
    Mitte August hab ich dann den 2-Wochen Intensiv-klausurenkurs bei Knoll gemacht. Dieser war Gold wert weil ich so mich voll und ganz auf die Klausuren konzentrieren konnte da ich die beiden Wochen im Hotel verbrachte.
    In der anschließenden Nacharbeit zuhause wusste ich so genau wo meine Probleme waren. Ich hab mir dann noch von WLW die Klausurtechniken mit vielen Beispielen und Musterlösungen bestellt, welche mich extrem weitergebracht haben.

    Alles in allem muss ich sagen hab ich mich durch die Vorbereitung nie einschränken lassen. Für mich war es einfach wichtiger trotzdem Zeit mit der Familie und meinem Sohn zu verbringen.
    Mein größter Vorteil war bzw. ist dass ich keine Prüfungsangst habe und es einfach sportlich genommen habe ganz nach dem Motto: lieber versucht und nicht geschafft, als nie versucht und sich später darüber zu ärgern.?

    In diesem Sinne wünsche ich allen
    ganz viel Erfolg!?

  45. Hat schon jemand in Sachsen die „offiziellen“ Briefe von der Steuerberaterkammer mit der Einladung bzw. dem Termin zur mündlichen Prüfung erhalten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*