So viele Fragen und so wenig Zeit

Hallo Ihr Lieben,

im Zuge meiner neu entdeckten Leidenschaft für USt habe ich heute die Themenauswertung zu USt im aktuellen Heft Steuer und Studium durchgearbeitet und erleichtert festgestellt, dass ich bzgl. der 7 Dauerbrenner auf einem soliden Weg bin …

Ein Lernfreund aus meinem Berliner Kurs hatte heute seine Mündliche, ein mögliches Vortrags-Thema war:
Das Reihengeschäft im Umsatzsteuerrecht

Ist mir völlig unklar warum er das nicht gewählt hat! Immerhin haben es 2 seiner Mitstreiter gewählt. Ich mutmaße mal, die hatten auch die Vorlesung bei Mr. USt …

Bei meiner heutigen Runde um den Schlachtensee, habe ich über einen Kommentar der letzten Wochen nachgedacht. Es wurde der Wunsch geäußert, zu jedem Fach einen eigenen „Fachblog“ zu machen, in dem wir uns dann gezielt zu dem Fach austauschen können ….

FB AO
FB USt
FB ErbSt
FB ESt
FB KSt + GewSt
FB UmwSt
FB Bilanz

Daneben würden natürlich die normalen Blogs über den alltäglichen Wahnsinn
weiterlaufen, bald sogar mit frischen neuen Bloggern 😉

Jetzt stellt sich die Frage, war das nur ein vereinzelter Wunsch oder wünschen sich das viele von euch? Wollen wir mal etwas neues wagen oder eingetretene Pfade besser nicht verlassen?

Ich wünsche euch ganz viel Zeit und Kraft zum Lernen

LG aus Berlin
Beate

P.S. Stand heute bin ich bei 235 km. Ziel sind 40 km pro Woche, damit ich mehr Vorlesungen beim Laufen hören kann …

13 Gedanken zu „So viele Fragen und so wenig Zeit

  1. Wahnsinn Beate 👏
    Wenn du das mit dem Laufen so weiter durchziehst, hast du die Vorlesungen RuckZuck durch.
    Ich würde mich nochmal über eine neue AO Geschichte von dir freuen. 😊
    Liebe Grüße Tommy

  2. Hallo Beate,
    Ich müsste auch erheblich mehr Sport machen. Aber dieser innere Schweinehund hat sich mit meinen Gewissen zusammen getan und Beide haben mich an meinen Schreibtisch gekettet.

    Mir bleiben noch due Kletterrunden auf dem Spielplatz. Seitdem ich weiß, das dies meine einzige Bewegung wird, bin 8ch viel motivier. Was meine Tochter freut.

    Fachbezogene Blogs sind spannend. Das handling muss man vermutlich erstmal ausprobieren. Aber für einen spekulativen Austausch hinsichtlich möglicher Klausurinhalte und Problemfelder gut.

    Zur Bereich Umwelt würde ich beitrageb/ Anfragen: man muss KSt nicht nur können, das muss man irgendwie dermaßen verinnerlicht haben, dass man 27/28 KSt auswendig kann. Quasi im Schlaf…daher bin ich noch nicht in der Schlossstraße angekommen, sondern sitze erstmal im Gefängnis, für eine Extrarunde KSt. Würde man von jemand mit Erfahrungen, beispielsweise aus bestandenen Klausuren/ Examen, hier Tipps erhalten, wie man sich der Königsdisziplin UmwSt nähert, fände ich das gut.

    Wobei das Glas halb voll ist. Ich bin schon stolz meine Defizite definieren zu können.

    Liebe Beate, laufe für mich eine Runde mit. Um den Schlachtensee kann man vielleicht gedanklich auch so ein Dreieck ziehen und ein paar virtuelle Ländergrenzen. Dann wird aus dem Reihengeschäft, ein innergemeinschaftliches Dreiecksgäschäft. Das ist dann quasi angewandte Umsatzsteuer

    Ein schönes Wochenende an Alle!

  3. Liebe Tommy,
    schön, dass du dich an meine AO Geschichte erinnerst …
    Mal sehen ob ich so etwas auch für USt hinbekomme 😉
    Wo stehst du gerade mit dem Lernen?
    Hast du schon begonnen? Hast du Trauma-Themen?
    Dir viel Kraft
    LG Beate

  4. Liebe MARIE,
    deine Schreibtischleistung ist gerade um einiges beeindruckender und ganz sicher Prüfungsrelevanter 😉
    Außerdem ist Klettern ein super Ganzkörperworkout.
    Wenn die Boulderhallen wieder aufmachen muss ich mit meiner Tochter noch die, im letzten Januar gekauften,
    10ner Karten abtrainieren, das wird Schmerzhaft!
    Wie findest du die Hassvorlesungen zu KSt? Soweit bin ich noch nicht vorgedrungen. Gewerbesteuer fand ich Klasse.
    Wenn du jetzt schon in der Schlossstraße angekommen wärst, wäre ich sehr irritiert 🙂
    Gefängnis ist doch okay, zurück zur Badstraße wäre mühsamer …
    Ich mache mir mal einige Gedanken und Musterblogs, mal sehen, ob hier noch mehr Zuspruch kommt.
    Ich wünsche dir auch noch ein schönes Wochenende
    Dir viel Kraft
    LG Beate
    P.S. In Berlin ist Montag ein Feiertag …

  5. @Beate
    HASSvorlesungen trift es manchmal auch ganz gut….ich fand sie alle gut und je nach Dozent auch sehr gut….spielt Ihr @Marie und Du heimlich Monopoly oder ist das so ein „LernMindMapStrukturding“…..Deine Laufleistung ist beeindruckend…..ich bin da eher bei @Marie vom „inneren Schweinehund und schlechtem Gewissen an den Schreibtisch gekettet“…..und nun zum eigentlichen Thema Fachblogs fänd ich auch gut neben den amüsanten „Stammtischrunden“…..übrigens ist Montag „internationaler Frauentag“ und bei uns in SH ein „stinknormaler Arbeitstag“ vermutlich mit MEGAAUTOVERKEHR weil der Einzelhandel wieder öffnet…
    LG

  6. Liebe MKI,
    von meinem Lachanfall musste ich mich jetzt erst einmal erholen …
    „LernMindMapStrukturding …“ was für ein Wort, großer Sport!
    2x a oder 2x s, wird alles überbewertet …
    Ich bin auf jeden Fall der Schuh und stehe auf einem Ereignisfeld und traue mich nicht die Karte zu lesen.
    Das mit den Fachblogs nehme ich jetzt mal in Angriff, ich habe ja am Montag Zeit dafür oder ich fahre nach SH zum shoppen?
    Hat h&m auch geöffnet? Meine Tochter ist krass gewachsen …
    Dir viel Kraft
    LG Beate

  7. @Beate
    H&M denke schon…..ich werde die nächste Zeit die Innenstadt und Einkaufszentren vermeiden bis sich das „Ich muss einkaufen bis der Arzt kommt Shopping Chaos“ wieder gelegt hat….zum Glück hab ich noch nicht abgenommen passt alles noch…..
    LG

  8. Moin Beate,

    hier ist der TaxKnecht.

    Ich habe eine Bitte. Und zwar: Kannst du vlt mal einen Blog zum Thema Karriere / Gehalt nach StB Examen machen.

    Vorschlag zur Struktur:

    I. Ausbildung

    Master BWL

    II. Berufserfahrung vor StB-Pruefung

    5 Jahre Big Four M&A Tax

    III. Gehalt vor Pruefung

    65.000 Euro

    IV. Angebot nach Examen

    Law Firm 110.000 Euro Raum HH

  9. Lieber TaxKnecht,

    so ein Blog ist bestimmt spannend und für viele Interessant.
    Es gab ja schon andere Kommentare die Fragen zur Selbständigkeit etc. hatten.
    Werde ich sehr gerne machen, sobald die Mündlichen durch sind.
    Dir ganz viel Langeweile
    LG Beate

  10. @Marie: ich fand es zur Annäherung an UmwSt gut, die Audios von WLW zu hören, dazudie Technikkarten von WLW dazu. Anhand derer hast du eine super klare Struktur für alle Fallvarianten. Wenn du anhand derer dann Aufgaben und Klausuren durcharbeitest, immer wieder gleich, dann hast du es recht schnell drauf.
    Darfst dann nur nicht den Blackout in der realen Prüfung haben wie ich ;-). Aber hab ja trotzdem bestanden.

    @Taxknecht: Ich weine. Selbst als Berater bin ich meilenweit weg von deinem Vor-Berater-Gehalt. Aber jetzt kommt erstmal weitere Familienplanung, da muss ich den Herren Headhuntern leider absagen.

  11. @Beate: Einen Gehalt und KarriereBlog finde ich auch super interessant. Gerade mit meiner Promotion finde ich es super schwer einzuschätzen, welches Gehalt und welche Stelle marktgerecht wäre…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*