The eye of the tiger

Die ganze vergangene Woche war ich ruhig, ich habe mich selbst darüber gewundert. Die tägliche Ansprache „Du schaffst das, und wenn nicht, ist es auch nicht schlimm“ an meine Tochter und mich und der Johanniskrauttee haben gewirkt. Die Teilnehmerin mit dem niedrigsten Gürtelgrad beim Taekwondo Technikturnier hat übrigens ihre erste Medaille im Team geholt. Mit einer Poomse (Form), die sie erst 2 Wochen vorher gelernt hat. Und Mama war dabei. 😍

dav

Gestern Abend sah ich dann die „4“ im Countdown und die hat mich irgendwie gepackt. Da war sie wieder, die Angst. Diese Nacht hatte ich seit langem mal wieder einen Albtraum von der Prüfung. Gefühlt habe ich im Traum fast nichts bearbeitet oder Aufgaben überlesen, nicht wahrgenommen. Aber die Hoffnung, dass es trotzdem reichen könnte, war auch im Traum da. Direkt vor uns steht er, der Tiger. Ein Zurück gibt es nicht. Dabei wollte ich noch so viel mehr tun. Hätte noch mehr Klausuren schreiben, besser nacharbeiten, mehr lernen können. Aber würde es mir damit heute besser gehen? Ich weiß es nicht. Genau am 8.11.2018 habe ich von Knoll die Anmeldebestätigung für den Fernlehrgang und die Klausurenlehrgänge erhalten. Genau 11 Monate vor dem 1. Prüfungstag. Es erschien mir Zeit genug. 😆 Ich war etwas naiv. Ich glaube, man fühlt sich nie wirklich bereit, ob man 1, 2 oder 5 Jahre Vorbereitung hinter sich hat. Und die Angst ist auch irgendwie wichtig, die treibt uns an. Ich kann längst nicht alles, aber ich hoffe genug. Die nächsten 3 Tage werde ich noch nacharbeiten, wiederholen und üben. Das was ich nicht so gut kann. Das was ich schaffe. Und dann schau ich dem Tiger ins Auge, zeig ihm die Zähne und hoffe, dass er mich nicht frisst.

Für danach gibt es auch schon eine to do Liste : Freitag Friseur, Samstag Shopping, vielleicht Kino, Mo – Mi Wellness und Wandern im Harz, ein paar Tage Ferien mit den Kindern. Auf alle Fälle Garten in Ordnung bringen, Schränke aus- und umräumen, Sommersachen nach oben und hinten, Winterklamotten nach vorn und unten. Am meisten freue ich mich aber darauf, endlich mal wieder ein Buch ohne steuerlichen Inhalt zu lesen. Was schnulziges, anspruchsloses ♥️

Ich werde mich erst nach der Prüfung wieder melden, ist ja nur ne Woche bis dahin 😉. Deshalb wünsche ich euch allen heute schon ganz viel Glück 🍀, Erfolg und Nerven wie Drahtseile. Macht das Beste draus. Wir schaffen das. Frei nach Bob dem Baumeister. Toi toi toi ihr Steuerköpfe!

Eure Mandy

15 Gedanken zu „The eye of the tiger

  1. Guten Morgen,

    dass ich Dir (und allen anderen) Glück und Erfolg wünsche, versteht sich von selbst…

    ABER:
    Herzliche Glückwünsche an die kleine Kämpferin im Taekwondo! Als jemand, der (gefühlt) schon immer Kampfsport und Nahkampf betreibt, geht mir bei solchen Erfolgen der Kinder immer das Herz auf…

  2. Danke ♥️ Da hat sich bestätigt, was du immer sagst „Allein der Wille zählt“. Sie sagte vorher „Ich möchte sooo gerne eine echte Medaille haben“ und ich hab noch gemeint, sie solle fürs erste Mal nicht zu viel erwarten, Dabeisein ist alles. Sie hat mich mal wieder eines besseren belehrt 😆

  3. Danke für Deinen netten Ansporn, Mandy, Du hast Recht, wir schaffen das!

    Uns allen viel Erfolg und Glück!

    Natürlich auch Glückwunsch an die TAEKWONDO-Kämpferin!

  4. Liebe Mandy,

    wie schön… das freut mich sehr! 🙂

    Ja, und am Ende entscheidet der Wille… Facit Omnia Voluntas …

    Liebe Grüße

  5. Hi Mandy,
    ich wünsche Dir viel Erfolg in der Prüfung 🍀💪 und wie Mira schon sagte: Das Atmen nicht vergessen 🙋

  6. MIKI + Martin Danke und gleichfalls viel Erfolg !!!
    CBS100yrs (ein Name der mich echt neugierig macht ;-)) Danke!!!

  7. Hallo zusammen,

    ich schreibe auf die Woche das Examen und ich bin der festen Überzeugung, dass wir das packen!!

    Wie geht ihr mit den Tipps der Dozenten generell um? Meines Erachtens nach wissen diese ebenfalls nicht was in den Klausuren gefragt wird…einige sind dennoch der festen Überzeugung, dass bestimmte Themen abgefragt werden. Ich habe drei verschiedene Anbieter durchgezogen und folgende Themen sind deckungsgleich:

    – vorweggenommene Erbfolge (ist angeblich ewig nicht mehr gefragt worden=
    – kstl. und gewstl. Organschaft in Kombination
    – Reiseleistungen USt (angeblich sollen auch die Neuregelungen gefragt werden)
    – MU Betriebsaufspaltung
    – disquotale Ausschüttungen in Kombination auf Hinweis SchenkungsSt
    – §34a EStG
    – Abspaltung und Anteilstausch

    Ich bekomme die Themen zum Teil einfach nicht auf die Kette…

  8. Liebe Steuerliese !

    Ja, jeder Anbieter hat andere Themenvorschläge – ich denke und hoffe jedoch auch „die andere Seite“ denkt mit und macht die Prüfung machbarer als sie „früher einmal war“ – und bügelt den Ausrutscher im letzten Jahr nicht durch einen Sozialversicherungspflichtigen-Fall mit 24 Punkten wieder aus. Es sollen auch weiterhin deutlich mehr als 50% durchkommen – bitte !!!

    Auch bei Haas wurde MUBA, Realteilung und die üblichen Verdächtigen genannt – jedoch wurde auch der L+F Erlass nahe gelegt – der ist nun eine Weile abgehangen und reif wie einige Dozenten meinten – auch wurde uns das AStG mit „weißen Einkünfte“ bei Zwischengesellschaften nahe gelegt und ich denke die Liste ist unendlich – es werden aber auch Basics kommen. Wie soll eine Prüfung denn ohne AfA, BV, Einlagen und Entnahmen auskommen hieß es von allen Seiten.

    Evtl. bietet ja jeder heute an was er gehört hat, dann kann jeder für sich entscheiden ob er einen Blick hinein wirft oder auf Lücke setzt.

    Ich drücke allen die diesen Sommer mehr geschwitzt haben als alle andern von ganzem Herzen die Daumen – flucht leise wenn ihr die Aufgabe zum ersten mal lest – und denkt immer dran: Wir packen das. Niemals (!) aufgeben, irgend etwas fällt einem immer ein – so war das in den Übungsklausuren doch auch. Vieles wurde nicht hingeschrieben „weil es klar war“ – nächste Woche wird ALLES hingeschrieben damit es dem Prüfer klar wird das wir das wissen!!!

    Andrea, Maike, Yvonne – wir, die Fanta4 rocken das – seid lieb gegrüßt, ich weiß ihr lest nur mit und büffelt bis morgen Abend.

    Viel Erfolg allen die alles geben!!!

  9. @Steuerliese

    Macht du das jetzt absichtlich? Ein Tag vor dem Examen und Du setzt alle hier in Panik! Das halte ich nicht für richtig! Bitte die Leute nicht verrückt machen!

  10. Hi Steuerliese,
    mach Dich bitte nicht verrückt! Das sind alles „Spezialthemen“, die nicht die Klausuren dominieren werden.
    Viel Erfolg 🍀

  11. @Marc: –>100§13a/1

    Wir haben die Rz 26-29, 41-73 bearbeitet.

    Tu dir das aber heute bitte nicht an. Ich sitze gerade eingemummelt in der Sonne – du sollst morgen bitte auch fit sein. Überflieg die ersten Ranziffern – FALLS es Mittwoch kommt weißt du wo du gucken kannst. Kommt sicher eh nicht – also ab in die Sonne mit dir.

    P.S.: Du weißt aber schon dass alles in den Erlassen nach §§ absortiert wird und vorne ein Inhaltsverzeichnis vorhanden ist?!

    Am Do um 15:00 scheint die Sonne richtig – juhuuuuuu, klatsch klatsch !!!!

  12. @Julia:
    Danke für den Hinweis! In denke mal, du meinst den Erl. 1 §13a/1 zu der ESt und nicht der KSt. 🙂

    Reinschauen schadet nicht. Da weiß man wenigstens, wo es steht, wenn sowas spezielles kommt. Ausschließen kann man nichts,aber das ist dann doch wohl eher Exoten-Kram.

    Trotzdem danke für den Hinweis, auch an Steuerliese.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*