Und der nächste Feierag wirft seine Schatten voraus ……… (Lern-Fortschritt oder besser Erholungspause?)

Hallo liebe Anwärter,

wie verbringt Ihr morgen den Feiertag (Frohnleichnahm) oder den heutigen Abend?


Geht Ihr einmal aus um den Kopf frei zu bekommen?


Oder gönnt Ihr Euch ein wenig Ruhe um Kraft zu sammeln?



Ich selbst habe morgen im Präsenzkursus trotz Feiertag eine Klausur und danach dann im Anschluss noch eine Klausurbesprechung ….


– klar könnte man den Feiertag auch anders nutzen

(wir bei uns im Dorf haben dieses Wochenende Schützenfest und die Gaststätte meiner Eltern ist das Vereinslokal – also wäre hier morgen im Hause auch viel Trubel – da ist es fast schon besser, man verschwindet in die Schule und lernt dort ganz in Ruhe)!


Nun grübel ich gerade noch etwas über AO + UST + ERBST!



Euch einen schönen Abend und uns allen weiterhin viel Erfolg!


Gruß Martin

4 Gedanken zu „Und der nächste Feierag wirft seine Schatten voraus ……… (Lern-Fortschritt oder besser Erholungspause?)

  1. *Fronleichnahm – Verzeihung (und das mir als noch relativ häufiger Kirchengänger)! 🙂

  2. Hallo Martin,
    ich nutze das Wochenende tatsächlich mal NUR zum lernen.
    Aber ich kenne das Gefühl, wenn man doch lieber zum Schützenfest gehen möchte. 🙂
    Nächstes Jahr wieder 😉
    LG Nina

  3. Eltern mit Vereinslokal? Kann ich verstehen mit dem Verschwinden.. Vier Tage Durchlernen halte ich für wenig produktiv. Deswegen habe ich bewusst einen Tagesausflug mit meiner Frau eingestreut 😀

  4. Sachsen hatte heute nicht frei. Aber allen anderen gönne ich ihren Fronleichnam von Herzen 🙂

    Ich würde auch nur flüchten. Ich finde es schon störend, wenn meine Kinder und Mann im Haus hin und her laufen, und die sind wirklich keine Rabauken. Wie laut muss das erst über/mit einem Lokal sein…Und dann plagt dich doch bestimmt auch noch das schlechte Gewissen, nicht helfen zu können? Schrecklich. Und da hab ICH schon mehrmals kurz überlegt, bis Oktober auszuziehen 🙂 (Natürlich nicht ernsthaft)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*