Und täglich grüßt das Murmeltier….

20180606_162227

Ich musste gerade tief seufzen, als ich das Päckchen aus dem Briefkasten geholt habe. Schon wieder eine abendfüllende Sortier- und Markieraktion. Könnt ihr auch keine Ergänzungslieferungen mehr sehen?

18 Gedanken zu “Und täglich grüßt das Murmeltier….

  1. Ich richte mich immer nach der gemeinsamen Empfehlungen von Knoll und Haas. Bisher galt in der Regel einsortieren und bestimmte Dinge darin lassen. Für die aktuelle Lieferung steht die Empfehlung aber noch aus.

  2. Garantiert müssen die einsortiert werden, letzes Jahr gingen die Haas/Knoll Empfehlungen bis September einschließlich alles einzusortieren..

  3. Aber die Klausuren sollen doch schon längst fertig sein. Wissen die denn vorher schon, was jetzt veröffentlicht wird? Sonst kann man sich ja am besten eine Woche vor Echtklausur noch mal nen neuen Satz Backsteine besorgen. Hatte gehofft, dass ich mit meinen Ende März gekauften Gesetzen auf dem passenden Stand bin für die Klausuren.

  4. @jack: ist ja in aller Regel nicht so, dass Montags die Gesetze verabschiedet werden, Dienstag die neue Version gedruckt und versandt wird und Mittwoch einsortiert wird.
    Da vergehen gerne mal mehrere Monate und der Aufgabensteller weiß von den Gesetzen schon längst aus dem Bundesgesetzblatt.
    Ich habe damals alle einsortiert, bis zuletzt (auch wieder zur Mündlichen) und habe die Alten gesammelt und im Leitzordner mitgenommen.

  5. @jack – zu neue Beckordner kaufen: Wenn du ohnehin keine Markierungen vornimmst und auch keine Zettel einklebst ist das sicher die günstigere Alternative. Ich habe auch Leute kennen gelernt, die sich vor ihrem zweiten Versuch oder nach der schriftlichen neue Gesetze gekauft haben, aber niemanden, der das unmittelbar vor der schriftlichen gemacht hat.

    Ich denke nämlich, dass das Markieren der Gesetze und das Einkleben und Entfernen der Marker auch dazu beiträgt, dass man sich im Gesetz zurecht findet.

  6. Ich hatte letztes Jahr auch alle Ergänzungslieferungen, die vor den schriftlichen Klausuren gekommen sind einsortiert. Vor der mündlichen Prüfung die bis dahin vorliegenden. Die aussortierten Seiten hatte ich in einem alten Beck-Ordner in der schriftlichen Prüfung dabei, aber nicht benutzt. Falls ihr die Griffregister von WLW benutzen wollt, holt euch unbedingt die durchsichtigen Trennblätter auf die ihr die Griffregister aufklebt. Ich hatte die nicht und durfte die Griffregister zur mündlichen Prüfung einzeln abfummeln und wieder aufkleben

  7. @robert: Sehr viel praktischer als die Trennblätter fand ich den Fortsetzungsbezug der Aufkleber. Für ein Jahr in etwa 10 EUR pro Band. Alle Aufkleber die auf Seiten sind, die aussortiert werden, werden im Fortsetzungsbezug neu geliefert. Die Benutzung der Trennblätter fand ich sehr viel umständlicher.

  8. bei unbegrenzter Zeit kann man auch bis zum letzten Tag die Nachlieferungen noch einsortieren. Ich habe irgendwann im Mai/Juni Schluss gemacht. Ich glaube nicht, dass die Neuerungen kriegsentscheident sind, da sich, auch wenn es ja immer bei den dicken Nachlieferungen so aussieht, eben nicht alles geändert hat, sondern die Änderungen (meist) nur punktuell sind.Ich würde also später nicht mehr nachsortieren, wenn es sich nicht um grundlegende Themen wie eine komplette Reform des Gesetzes handelt.
    Viel wichtiger ist m.E. nämlich, dass das Gesetz sinnvoll vorbereitet, d.h. unterstrichen ist. Diese Markierungen anzufertigen dauert einfach seine Zeit. Das hätte ich im September gar nicht mehr geschafft bzw. in der Zeit gab es m.E. wichtigere Themen.
    Vor der mündlichen macht ein Update wieder Sinn, wenn man denn die eignen Gesetze dabei haben darf.

  9. Habe heute die 193. Ergänzungslieferung der Steuergesetze erhalten, die strange ist…
    Hat fürs Schriftliche keine Relevanz…, oder?

  10. Dieses jahr ist der Blog gar nicht lebendig! also halb tod!
    Was ist los?
    Liegt es an den neuen Bloggern?
    Wir vermissen Sabrina, Patrik und co…
    War echt geil in den vergangengen jahren.
    Viele Grüße
    Mo

  11. Hallo Charles. Das gleiche habe ich mir auch gedacht und die Lieferung erstmal ins Regal gestellt.
    Hallo Mo. Ich fand den Blog von Sabrina und Patrik auch super und habe die beiden verfolgt. Es ist aber gar nicht so einfach vernünftige Themen für den Blog zu finden und sich nicht bei jedem Eintrag zu wiederholen. Ich persönlich sitze in einem wöchentlichen Hamsterrad bis Anfang Juli ;-)

  12. Eben kam folgende Empfehlung:

    Ergänzungslieferung Steuererlasse Nr. 58 – Unsere Empfehlung: Alle Teilnehmer sollten die Ergänzungslieferung einsortieren, jedoch 20 § 8/3 1/2 nicht aussortieren.

    Das Lehrgangswerk Haas und das Steuerrechts-Institut KNOLL empfehlen den Umgang mit den Ergänzungslieferungen in gemeinsamer Absprache.

  13. @ Charles Knoll und Haas haben da eine andere Meinung zu

    Ergänzungslieferung
    ► Steuergesetze Nr. 193

    Unsere Empfehlung: Vollständig einsortieren.
    Machen Sie sich mit den Änderungen vertraut, indem Sie Ihre üblichen Markierungen (gem. Hilfsmittelerlass) vornehmen.

    Das Lehrgangswerk Haas und das Steuerrechts-Institut KNOLL empfehlen den Umgang mit den Ergänzungslieferungen in Hinblick auf die anstehenden Prüfungen in gemeinsamer Absprache.

    Viele Grüße aus der KNOLL-Zentrale

  14. Die Ergänzungslieferung 167 soll auch komplett einsortiert werden.

  15. So, alles einsortiert!!!
    Einsortieren gehört auch bei mir nicht zu den “Highlights” aaaaaber da ja auch alle Markierungen neu gesetzt werden müssen ließt man sich das alles immer und immer und immer wieder durch. Das ist sicher nicht verkehrt und irgendwann sind sie auch alle einsortiert und im Kopf etwas mehr verfestigt. Kommen bei euch auch ab und an Fragen auf wer zum Geier da etwas farbig markiert hat – das lese ich doch zum ersten mal !? ;-))

  16. @ Annika,

    vielen Dank.

    Meine 193. Ergänzungslieferung der Steuergesetze ist einsortiert, markiert und die Griffregister sind aktualisiert…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>