die neue Pflanzsaison hat begonnen

die Idee von Stressed auf dem Blog von Silke war der Auslöser für meine neue Bepflanzung 2021. Eigentlich wollte ich Geranien pflanzen, aber warum nicht mal was anderes.

schaut sehr hübsch aus 🙂

Euch allen einen schönen Dienstag

Grüße

Nicole

Freistellung und dann?

bald ist es soweit, nur noch 6 Wochen, dann geht´s für mich in die langersehnte Freistellung. Ein Traum, denn ganzen Tag lernen, nur noch auf das Thema Steuern konzentrieren, ohne Ablenkung von der Arbeit. 🙂 irgendwas stimmt mit mir nicht 🙂

Doch wie läuft die Freistellung ab?

Wie habt Ihr Euch die heiße Phase vorgestellt? Macht Ihr euch einen Lernplan, lernt ihr Theorie oder schreibt Ihr noch noch Klausuren? Oder eine gesunde Mischung von beiden?

Am Donnerstag Abend habe ich von Knoll die Live Fragerunde genau zu diesen Thema verfolgt. Dabei wurde uns geraden, Klausuren zu schreiben und falls ein Thema noch nichts sitzt, in unseren Skripten, Aufzeichnungen, Karten usw. nachzulesen. Die Theorie kommt mit dem Klausuren schreiben.

Genau das ist ein Plan, hört sich schlüssig an. Danke auch für die aufbauenden Worte, dass wir noch am Anfang sind und das wir in der Freistellung unser Wissen erst so richtig aufbauen. Das hat mich aufgebaut und meine Motivation gesteigert.

Wie geht´s ihr vor? Was ist Eure Meinung dazu?

Ich wünsche allen Müttern einen wunderschönen Muttertag, lasst Euch verwöhnen und auch wir Frauen dürfen am Muttertag mal einen trinken, die Väter machen es auch :-)))

Liebe Grüße

Nicole

P.S Herr Schell, über das Thema Fussball soll doch lieber Philipp schreiben, da bin ich raus 🙂

Klausurtechnik und die Fußgängerpunkte

die Klausurtechnik ist das A und O für das erfolgreiche bestehen des Examens. Doch wie schaut die aus? Was sind sind die Fußgängerpunkte? Woher bekomme ich die?

Ich persönlich tue mir auch noch verdammt schwer mit dieser Klausurtechnik, obwohl ich bereits zwei solche Kurse besucht habe. In den Klausurtechnikkursen wurden uns Bausteine mit auf den Weg gegeben. Sätze die sich immer wiederholen. z.B in AO bei der Zulässigkeit des Einspruchs oder in Erbschaftssteuer. Desweiteren wurden uns Lösungswege aufgezeigt, wie wir die Sachverhalte aufteilen und nicht nur die große Maße sehen. Wie wir mit Farben arbeiten. Was sich hinter den Hinweisen versteckt, was wichtig und unwichtig ist.

Wie eignet Ihr Euch die genau diese Punkte an? Lernt Ihr über die WLW Karten oder schreibt ihr die Fußgängerpunkte aus den Lösungen raus? Lernt Ihr die auswendig? Oder habt Ihr einen Klausurtechnikkurs besucht? Wie sind Eure Erfahrungen?

Ich freue mich auf Eure Anworten.

Liebe Grüße aus den stürmischen Baden-Württemberg

Nicole

eine kleine Auszeit genommen

nachdem die letzte Woche wieder sehr kräftezerrend war und ich heute mit fiesen Magenkrämpfen aufgewacht bin, war klar heute wird mal eine kleine Auszeit genommen.

Also mit Tee bewaffnet ab auf die Coach und meine Lieblingsserie angeschaut.

Das hat mal richtig gut getan

Am Nachmittag bin ich dann noch mit Stella unserem Hund einen längeren Spaziergang gegangen.

Jetzt bin ich für die nächste Woche wieder gestärkt und voller Motivation.

Könnt Ihr Euch mal eine Auszeit ? Oder wartet Ihr wie ich bis Eurer Körper es Euch verordnet?

Hier noch ein paar Schnappschüsse von unserem Spaziergang.

Grüße aus Baden-Württemberg

Nicole

Lasst uns mal gemeinsam einen Blick in die Glaskugel wagen

viele Anbieter, viele Dozenten und viele Glaskugelexperten. Lasst uns mal einbisschen Orakel spielen.

Was sind die heißen Themen des Steuerberaterexamen 2021

ich fange mal an….. von unterschiedlichen Anbietern, Gruppen, Steuer und Studium 🙂 und Dozenten

Loss geht´s mit den heißen Themen…..

degressive Abschreibung

abweichendes Wirtschaftsjahr

Aussenprüfung

Verpflichtungsübernahme

Reininvestitionen ausserhalb von Deutschland 6b 2a BMF 07.03.18

Ketten VGA

Vorteilsgewährung zwischen Schwesterngesellschaften

Steueranmeldung

Ehegattengrundstück / Drittaufwand

wer macht weiter? Was wird noch gemunkelt.

ich freue mich auf Eure Antworten

Liebe sonnige Grüße

Nicole

Das Leben hat mich wieder

nach zwei harten Wochen WLW Klausurentechnikkurs habe ich es endlich überstanden.

Ich fühle mich wie ein Mensch der jahrelang in einer Höhle gefangen war und endlich wieder das Tageslicht sehen darf 😉

Der Kurs war toll, sehr informativ, anstrengend ( 10 Stunden am Tag) und auf einem sehr hohen Nivea. In zwei Wochen wurden alle Sauereien der Klausuren der letzten 10 Jahre besprochen, anhand der Originalprüfungen. Einerseits war ich stellenweise erleichtert doch schon soviel Wissen zu besitzen, aber habe natürlich auch manchmal einen Dämpfer bekommen, da ich überhaupt nicht wusste um was es geht.

Ok, Organschaft haben wir heute erst in meinem Samstagskurs durchgenommen. Woher sollte ich es auch wissen.

Habt Ihr auch verschiedene Kurse gebucht? Oder seit Ihr Euren Hauptanbieter treu geblieben?

Euch allen ein wunderschönes sonniges Wochenende, ich werde mich jetzt mit einer Weinschorle auf die Terrasse setzten die Sonne genießen und Steuern, Steuern sein lassen.

Liebe Grüße

Nicole

Die Stimme im Ohr und meine nicht vorhandenen künstlichen Fähigkeiten

Die Stimme, die mich ständig verfolgt, die immer in meinem Ohr ist….

ja genauso geht´s mir nach einer Woche Vollzeitkurs online mit Kopfhörer über WLW.

Ich war mir nicht bewusst, wie anstrengend es ist den ganzen Tag eine Stimme über den Kopfhörer zu hören. Selbst am Abend ist sie immer noch da, die Stimme mit dem tiefbayrischen Dialekt meines Dozenten in Bilanzsteuerrecht.

Am Samstag ging es dann weiter mit meinem Samstagskurs bei Endriss, wieder diese Stimme, diesmal erinnert sie mich eher an Dieter Thomas Heck, sehr ruhig und angenehm aber auch nach 6 Stunden nicht mehr ertragbar.

Heute habe ich mir eine Kopfhörerfreie Zeit genommen und mich lieber meiner Arbeit gewidmet, eine kleine Auszeit 🙂 morgen geht´s weiter, eine weitere Woche mit der Stimme im Ohr

Nach drei Tagen Körperschaft und hochkomplexen Zeichnungen bin ich mit meinem nicht vorhandenen künstlichen Fähigkeiten am Ende.

Der Dozent malte fröhlich einen Fall nach dem anderen auf, hier eine GmbH und da eine GmbH, ach die KG nicht vergessen, hier eine verdeckte GWA und hier eine VE. Das alles mit Strichen versehen und bunt verziert und schon ist der Fall so gut wie gelöst. mit meiner Zeichnung aber nicht…..

Also in diesem Sinne, wünsche ich Euch einen Kopfhörerfreien Sonntag ohne komplexe Zeichnungen.

Grüße aus Haigerloch

Nicole

Ein herzliches Hallo in die neue Runde

es ist soweit, endlich beginnt die neue Blogger Saison. Ich habe nun die Ehre mit Euch und meinen Bloggerkollegen gemeinsam einen Teil des Weges zu gehen und uns gegenseitig zu unterstützen, Ängste zu besiegen, Tipps geben, aufbauen und was uns noch alles bis zum Bestehen der Prüfung auf uns zukommt.

Ich persönlich habe noch keine Erfahrung als Bloggerin also absolute Premiere. Bin aber schon seit längeren begeisterte Leserin der NWB Blogger und es tat immer gut zu wissen, dass es allen Anwärtern gleich geht.

Wie geht es Euch in der Vorbereitung?

Jetzt sind es noch 5,5 Monate bis die schriftlichen Prüfungen beginnen. Steigt bei Euch auch schon die Panik auf? Panik vor dem Versagen, Panik vor den Probeklausuren, Panik weil der Lernerfolg noch nicht überall spürbar ist? Oder Panik weil die Menge des Stoffes kaum zu bewerkstelligen ist und das Gefühl das die Zeit immer knapper wird. Manchmal habe ich das Gefühl wenn ich etwas neues lerne, plumpst das alte gelernte wieder raus.

Auch die Angst vor einer Übungsklausur zu sitzen und nicht zu Wissen was der Autor dir eigentlich sagen will, also wie der Ochs am Berg ( würde mein Dozent sagen). Das ist mir leider in Ertragsteuer ( Personengesellschaft) schon zweimal passiert. Das Gefühl ist sehr frustrierend und lähmt einen weiter zu machen. Die Angst. dass genau dieses Szenario in der echten Klausur passiert, unvorstellbar……

Neigt Ihr auch dazu, immer mehr zu Kurse buchen? Da vielleicht ein Anbieter besser erklärt, andere Technik hat…. die Hoffnung das es irgendwann mal klick macht und die Erleuchtung kommt 🙂

Es ist sehr schwierig den richtigen Weg zu finden, wie lerne ich ? Schreibe ich nur noch Klausuren oder lerne ich besser die Theorie. Ich ändere ständig meine Meinung und kann mich nicht festlegen was besser ist. 🙂 Ich hoffe das lässt irgendwann mal nach, sonst suche ich noch meinen persönlichen Lernweg und die Prüfungen sind vorbei…

Was sind Eure Erfahrungen?

Liebe Grüße aus Haigerloch

Nicole