Ergebnisse 2020

Hallo Ihr Lieben,

die Idee von Excitement_Tax aufnehmend und der zauberhaften Ungeduld von Lalelu nachgebend, hier nun der Blog für die Ergebnisse der schriftlichen Prüfung und möglicher Schreiben der Steuerberaterkammern.

Bitte seid so lieb und teilt hier alles mit, was ihr von euren Kammern zum Thema erhaltet.
– mögliche Termine / Zeitfenster zur Mündlichen
– und natürlich eure Ergebnisse ….

Bezüglich, eurer sehnsüchtig erwarteten Ergebnisse, wäre es schön, wenn ihr diese inkl. einiger Zusatzinfos bekanntgeben würdet:

1) Einschätzung der einzelnen Tage mit Beschreibung wie das Examen gelaufen ist (Nicht bearbeitete Aufgaben, Probleme, etc.)

2) Erwartete Noten für die einzelnen Tage
3) Tatsächliche Ergebnisse der einzelnen Tage

4) Ob in der Vorbereitung die Klausuren eher besser oder schlechter ausgefallen sind (Interessant bei denen zu wissen, die sehr gute Noten haben)

Jetzt, in diesem Moment bin ich auch etwas aufgeregt, obwohl ich so richtig gar keinen Grund dazu habe! Ich fiebere mit euch mit …

Bekommt ihr die Ergebnisse per Post oder habt ihr ein Onlinezugang zur Kammer in dem zu einem bestimmten Datum die Ergebnisse zu sehen sind?

– in Berlin gibt es einen persönlichen Onlinezugang in dem die Ergebnisse irgendwann nach dem 15.12 bereit stehen …
– zur Mündlichen gibt es in Berlin noch keine coronabedingten Verschiebungsabsichten (Stand 27.11)

Ich drücke allen ganz fest die Daumen …

und wünsche allen wie immer viel Kraft, Spaß und Zeit zum Lernen

LG aus Berlin
Beate

P.S. Ich versuche mich am Wochenende mal aus meinem persönlichen Novemberwahnsinn zu lösen und etwas Kraftvolles zu schreiben …

278 Gedanken zu „Ergebnisse 2020

  1. Laut Internetseite der Kammer erfolgt der Versand der Ergebnisse am 27.01.2021.

  2. Will eigentlich noch jemand kommen und zum 25. mal das Versanddatum hinschreiben?

  3. Am 28.01.2020 haben wir endlich Gewissheit! Gibt es eigentlich auch schon Infos, ob die mündlichen Prüfungen planmäßig am 08.02.2020 beginnen werden?

  4. Also die Wirtschaftsprüferkammer lässt jetzt im Februar Examensprüfungen schreiben. Insofern würde ich davon ausgehen, dass die mündlichen Prüfungen im StB „normal“ laufen.

    Die WPK hatte im Dezember die mündlichen Prüfungen auf 2 Prüflinge pro Gruppe reduziert. Würde bei der deutlich größeren Anzahl beim StB aber sicher schwierig.

  5. @Whatthehell Man konnte seine Kommentare mehrere Stunden nicht sehen und die neuen Kommentare der anderen Kommentierenden wurden auch nicht angezeigt. Wo ist also dein Problem?? Wenn du stänkern willst, tu das woanders!!

  6. Hallo zusammen,
    hat jemand telefonisch für NRW schon eine Information bekommen ab wann die mündlichen Prüfungen starten?
    Viele Grüße
    Phil

  7. Guten Morgen zusammen!
    Es ist schön zu lesen, dass das Warten für die NRWler nach dem 27.1.2021 ein Ende hat!
    Nichtdestotrotz finde ich das Verhalten der StB-Kammer NRW bzw. der Gemeinsamen Prüfstelle gegenüber den Kandidaten mehr als traurig und zeigt einfach den mangelnden Respekt uns gegenüber, so lange man keinen Steuerberatertitel hat!
    Auch die Unflexibilität finde ich erschreckend!
    Wir haben nun einmal eine Pandemie und das tägliche Leben läuft ein wenig anders.
    Da kann man mal von der üblichen Vorgehensweise abdrifften und zu erst die Ergebnisse versenden und später die Einladungen zur mündlichen Prüfung, wenn man weiß, wie diese in NRW abzulaufen haben.
    Guten Start ins Wochenende sendet euch
    Tanja

  8. Da zwischen Bekanntgabe und mündlicher Prüfung min. zwei Wochen liegen müssen, ist der frühste Prüfungstermin der 15.2., sofern die mündlichen Prüfungen nicht auch verschoben werden.

  9. Hallo,
    gibt es schon eine Info für Brandenburg?
    Ich wünsche allen viel Geduld und Kraft!

  10. Ihr lieben ungeduldigen Brandenburger,
    ich darf ab 11.30 Uhr nachfragen ob die Briefe heute raus gehen …
    Selbstverständlich werde ich euch um 11.31 Uhr informieren 🙂
    Viel Kraft
    LG Beate

  11. @Beate

    Super! Danke für deine Mühe.

    Vielleicht kannst du auch nachfragen, ob die Briefe in BRB mit der Post oder einem anderen Dienstleister rausgehen?

    Grüße

  12. Liebe Tanja P.
    Ihr lieben wartenden aus NRW,
    das eigentlich erstaunliche ist,
    dass alle frischen Steuerberater nicht nur einen Großteil des Gelernten sofort wieder vergessen
    sondern auch das unprofessionelle Verhalten der Kammer.
    Die überalterten Strukturen, das unzeitgemäße System, Digitalisierungstau etc.
    Meckern ist toll und entspannt
    ABER, wie wäre es, Energie in Veränderung zu stecken? Nervt eure Chefs …
    Himmel nochmal! Wenn sogar Berlin es schafft die Ergebnisse vor Weihnachten online bekannt zu geben,
    dann kann es nicht wirklich dir Hürde sein. Einem Digitalensystem ist es egal, ob ich 100 Zugänge mache oder 1000 …
    Veränderung fängt bei jedem Einzelnen an …
    Natürlich ist es gerade jetzt besonders nervig zu warten. Es tut mir sehr leid für euch …
    Viel Kraft
    LG Beate

  13. Liebe Brandenburger,
    lieber Christian, liebe Ungeduld,

    es heißt weiter Warten!
    Die Briefe gehen heute NICHT raus.
    Brandenburg muss noch auf Infos aus dem Finanzministerium warten …
    Ich darf Montag um 14.30 Uhr nochmal nachfragen …
    Viel Kraft
    LG Beate

  14. Liebe Beate,
    das mag ich jetzt so nicht auf mir sitzen lassen! 😉
    Was meinst du wohl, was ich meinen Chef in Sachen „Steuerberaterkammer“ nerve!
    Nur mein Chef mag auch nichts Digitales!
    Man muss auch die Veränderung und Digitalisierung wollen und da ist es in Deutschland nicht so weit mit hin!
    Wenn ich den Titel bekommen hätte, wäre es für mich selbstverständlich gewesen, mich im Verband etc. zu engagieren!
    Ein schönes Wochenende!

  15. Liebe Tanja P.,
    oh je! Ich wollte dich überhaupt nicht anmachen 🙁
    Wie du schon selbst schreibst, diese „alten Menschen“ in den entsprechenden Positionen verhindern gerade ganz viel in unserem Land …
    Es war mehr ein Aufruf an alle jungen Steuerberater, sich doch unbedingt zu engagieren …
    Dir alles Gute
    LG Beate

  16. neues für NRW auf der HP
    Coronavirus – Auswirkungen:

    Steuerberaterprüfung 2020 (Stand: 22.01.2021):
    Vor dem Hintergrund der jüngsten Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie finden die mündlichen Prüfungen aller Voraussicht nach ab März 2021 statt. Vor März 2021 finden keine mündlichen Prüfungen statt. Der Versand der Ladungen für die mündlichen Prüfungen wird fristgerecht erfolgen (§ 26 Abs. 1 Satz 1 DVStB). Die Ergebnisse der schriftlichen Prüfungen werden am 27.01.2021 versandt.

  17. @Beate
    das Problem mit der Digitalisierung haben wir in der StB Praxis leider auch….die Junior Chefs nutzen Datev dms….die Senior Chefs lehnen es ab und wollen Alles auf Papier…..seit ca einem Jahr geht die Digitalisierung gefühlt zwei Schritte vor und einen zurück….es ist zum Heulen…..die Alten 65+80 blockieren jeden Fortschritt….wir bleiben in der „digitalen Steinzeit“ stehen….Hilfe!
    LG

  18. Liebe MKI,
    das zu lesen erschüttert mich total!
    Das es so schlimm ist, hätte ich nicht gedacht.
    Da ich immer in Immobilienunternehmen mit entsprechenden ERP-Systemen tätig war,
    bekamen unsere angebundenen Steuerberater immer alles über unsere Datevschnittstelle
    und hatten Zugriff auf die digitalisierten Rechnungen. Papier gibt es dort seid vielen Jahren nicht mehr …
    Mittlerweile machen wir alles selbst ohne Steuerberater, haben alle 2 Bildschirme zum entspannteren arbeiten und ich drucke nur noch selten etwas aus …
    Meistens meine Sachen zum lernen 😉
    Corona hält gerade das Brennglas auf ganz viele Bereiche in unserer Gesellschaft.
    Das digitale Chaos in den Schulen, Behörden , Ämtern …
    Wer hätte gedacht, dass es sogar in unserem Beruf so zugeht.
    Vielleicht ist Berlin doch nicht so rückschrittlich wie ich immer dachte …
    Aber die „Alten“ bei dir gehen doch hoffentlich bald in Rente, oder?
    Das muss sehr frustrierend für dich sein.
    Vielleicht doch in die freie Wirtschaft wechseln? Dich nehmen die wahnsinnig gern …
    LG Beate

  19. Ihr lieben Brandenburger,
    die Briefe sind heute zur POST gegangen.
    Normaler Brief …
    Die Mündlichen beginnen Mitte März und sind wohl schnell durch, weil es ja nicht so viele sind …
    Was immer diese Aussage bedeutet?! Ich gebe nur die Aussage wieder!
    Wie schnell die ist die Post in Brandenburg? Morgen? Übermorgen?
    Euch viel Kraft
    LG Beate

  20. @ Beate

    Danke für deine Mühe.

    Dann hat man die mündliche anscheinend doch noch einmal verschoben. Die Aussage von der Kammer war vor zwei Wochen noch, das bis dato an Mitte Februar festhalten wird.

    In der Regel sollte die Post wohl am nächsten Tag da sein.

    Wenn ich mich nicht verzählt habe, sind 32 in die Prüfung gestartet und am dritten Tag waren es noch 31?
    Nimmt man 50 % Quote an, sollte das sicher innerhalb einer Woche zu machen sein…

  21. Liebe Beate,
    in einer Woche ist es soweit. Ich war etwas geschockt, dass es doch so früh ist und habe zunächst gefühlt 24 h am Tag gelernt. Jetzt bin ich etwas entspannter, weil ich in den letzten Tagen einiges geschafft habe, nur mit BWL/VWL steh ich auf Kriegsfuß, da kann ich mir noch nicht mal Basics merken.
    LG

  22. Liebe Rotenburger,
    das ist wirklich früh!
    Ich drücke dir ganz doll die Daumen,
    bei deinen Noten mache ich mir allerdings nicht ganz so viele Sorgen …
    Dir noch ganz viel Kraft und Zeit zum Lernen
    LG Beate

  23. Liebe Beate,
    vielen lieben Dank. Ich werde gleich berichten wie es war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*