Herzlich Willkommen im Hamsterrad

schon wieder in ein halber Monat rum. Die Zeit rast, jetzt sind es noch 10 Tage und die Arbeit in der Kanzlei wird nicht weniger.

Gestern habe ich mir meinen Lernplan für die nächsten 3 Monate aufgestellt, dabei habe ich natürlich auch einige Tage arbeiten berücksichtigt, da ich manche Mandate nicht aus der Hand geben möchte. Jeder Tag ist verplant mit Klausuren, Brennpunkte, Klausuren nacharbeiten, Skripte lesen usw.

Was mir aber schwer auf der Leber liegt ist nicht meine nicht vorhandene Freizeit die ich ja nach der Prüfung wieder habe, sondern die nicht vorhandenen Aktivitäten/ Zeit mit meinem Sohn. Natürlich will er mal ins Freibad, in den Zoo, ins Kino usw. Mein Sohn ist sehr selbständig und hatte immer Verständnis das ich lernen/ arbeiten muss aber nach so einem “ eingesperrten“ Jahr will auch er mal wieder etwas anderes sehen.

Wie löst Ihr das Problem? In 4 Wochen fangen auch noch die Sommerferien an. Hat jemand einen Tipp wie eine gesunde Mischung aussehen kann?

Grüße aus den heißen Baden-Württemberg

Nicole

3 Gedanken zu „Herzlich Willkommen im Hamsterrad

  1. Hallo Nicole,

    ich habe mir immer die Sonntage frei gehalten um schöne Dinge machen zu können.
    Mein Mann hatte 3 Wochen Urlaub und 2 Wochen war er bei meinen Eltern.
    1 Woche habe ich nur Vormittags gelernt und somit waren die Sommerferien gut organisiert.

    Von Mitte September bis Anfang Oktober habe ich dann immer von ca. 07.30 Uhr bis 16.00/18.00 Uhr gelernt. Quasi als wenn ich in der Arbeit wäre. Das hat so gut funktioniert und auch zum Ziel geführt….

    Mein Sohn war letztes Jahr um die Zeit neun Jahre alt.

    Ich glaube er hat es auch gut überlegt. Mein gewissen ihm gegenüber ist da schlimmer gewesen bzw. ist es immer wenn ich nicht soviel Zeit habe wie andere Mütter… aber nun gut, man kann auch nicht immer um die Kinder herumschleichen.

    Liebe Grüße und viel Erfolg im Oktober…. 🙂

  2. Liebe @Nicole,
    wir haben ja nie soviel Urlaub wie unsere Kinder Ferien haben 😂
    mein Sohn hat in den Ferien schon immer Zeit bei seinen Großeltern verbracht 👴👵
    letztes Jahr waren Sohn & Mann dann noch drei Wochen ohne mich im Urlaub 🌊
    und sonst einfach mal einen halben oder ganzen Tag frei machen und was unternehmen 🏊⚽🚴🎣🍦🚣⚓ Du brauchst auch Ruhephasen
    LG

  3. @liebe MKI, liebe Caroline,
    eine Oma steht uns leider nicht zu Verfügung. Ich werde versuchen einen Nachmittag in der Woche mit meinem Sohnemann was schönes zu machen.
    Lg.
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*