Ich bin zu alt für sowas…

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich lange nicht gemeldet. Der Grund ist einfach: In der Zwischenzeit ist einfach nichts passiert. Dass die Prüfung nicht so gelaufen ist, wie ich es mir gewünscht hätte, habe ich mittlerweile einigermaßen verarbeitet. Ja, ich grübele nachts nicht mehr über Lösungswege und ärgere mich auch nicht mehr darüber, dass ich dies und jenes nicht geschrieben habe. Die Arbeit hat mich wieder und ich habe sogar einen Plan, sollte es nicht gereicht haben.

Der Kurs für die mündliche Prüfung beginnt bei uns Ende nächster Woche und ich wollte mit der Anmeldung bis zur Verkündung der Ergebnisse warten. Laut Steuerextra und eigener Erfahrung kam die Post bisher die letzten beiden Jahre immer am 7.12. Dementsprechend fieberte ich auf den Termin zu.

Ich glaube im Übrigen, es gibt keine schlimmeren Kollegen, als diejenigen, die auf das Ergebnis der schriftlichen Steuerberaterprüfung warten. Ich entschuldige mich hier nochmal in aller Form.

Ich rechnete ab dem 5.12. damit. Also näherte ich mich entsprechend ängstlich meinem Postkasten.

Am Mittwoch….ein Brief. Ich traute mich ihn kaum umzudrehen, aber er war ja weiß und lies somit nichts Schlimmes erwarten. Es war …eine Einladung zu einem Seminar. Puhh. Donnerstag 6.12.: Postkasten geöffnet und es lag wieder ein Brief darin. Ich kann mich echt nicht erinnern, überhaupt jemals nur einen Brief ohne Werbung etc. bekommen zu haben und nun schon zum 2. Mal hintereinander. Also wieder mit zittriger Hand den Brief umgedreht. Sah nach Behörde aus. Diesmal: Irgendwas mit Schulgeld für meinen Sohn. Ich werd noch irre!

Die Kollegen fiebern ebenfalls mit und jeden Morgen werde ich begrüßt mit der Frage: Und?

Es war also Freitag der 7.12. Der Tag der Tage in den letzten beiden Jahren. Ich war morgens im Büro eine Kollegin verabschieden und hatte mir dann überlegt, Besorgungen zu machen. Hauptsache nicht den Postboten treffen. Nachdem ich dann meinen Sohn schon eine Stunde zu früh von der Schule abholen wollte, hatte ich ja nun Zeit und fuhr nach Hause. Oh nein!!! Das Postauto vor mir. Nein, also ich wollte den Postkasten lieber allein öffnen. Dieses Klingeln und dann das Einschreiben. Darauf hatte ich jetzt ehrlich keine Lust.

Ich fuhr also noch etwas rum und dann nach Hause. Oh Gott! Ich wollte den Postkasten nicht öffnen. Egal! Bringen wir es hinter uns. Mit Herzklopfen öffnete ich den Postkasten. Diesmal 2 Briefe. Die Krankenkasse und eine Versicherung hatten uns sinnlose Briefe geschrieben.

Ich kam also zur Einsicht, dass ich das in dieser Form nicht sehr lange mitmachen kann. Ist glaube ich, nicht  gut für‘s Herz!

Nunja, heute ist Samstag und vorhin kam das gelbe Postauto. Ich schaute aus dem Fenster. Er hielt und suchte Briefe zusammen. Der Puls stieg. Ich war auf alles vorbereitet. Er warf die Briefe in den Postkasten und fuhr. Langsam wundere ich mich nicht mehr. Also runter zum Postkasten und irgendwie hatte ich mir schon gedacht, dass es wohl wieder nichts ist. Und richtig! Diesmal eine Rechnung und irgendein belangloses Schreiben.

Irgendwie ist Kontinuität ja auch ganz schön.

Ich weiß auf jeden Fall, wie ich Montag begrüßt werde….

UND?….

Und auch die Antwort wird wie üblich lauten: “Nix”.

Was ich mich die ganze Zeit frage, ist es nun ein gutes oder ein schlechtes Zeichen, dass es diesmal länger dauert?

Wie geht‘s euch so? Liegen die Nerven auch blank?

Mittlerweile will ich einfach nur den Brief um diesen Zustand zu beenden. Ich glaube, jeder um mich herum, wünscht sich das 😉 .

55 Gedanken zu „Ich bin zu alt für sowas…

  1. Der erste Kommentar zu diesen Thema unterstreicht es wieder. In diesem Jahr ist dieser Blog merkwürdig. Wenig Beteiligung, dafür aber viel Verunsicherung, Boshaftigkeit, etc. Empfinde nur ich das so?

    Ivonne, ich wünsche dir viel Glück (das richtige Wort?!) und Kraft in den nächsten Tagen. Montag ist es wohl unwahrscheinlich, aber hoffentlich bist du Dienstag schlauer.

  2. Momentan befinde ich mich in einer Phase in der ich mich über viele Dinge aufrege. Zum Beispiel frage ich mich, wieso nicht jede Steuerberaterkammer einfach sagen kann, wann der Ausschuss sich trifft und dann evtl. innerhalb der nächsten 3-4 Tage die Ergebnisse verkündet werden. Oder warum die Bekanntgabe nicht online erfolgt. Oder warum der erste Tag einfach nicht zu schaffen war und mit Sicherheit 20 % bei mir fehlen. Das Wissen war da, aber die Zeit fehlte einfach. Soll ich daraus lernen, dass ich lieber schnell arbeiten soll und dafür nicht gründlich!?

    Solche Fragen stelle ich mir normalerweise nicht, aber es fehlt langsam die Kraft und so ein Blödsinn macht sich in meinem Kopf breit. Dieses Gejammer regt mich selber auf. Jedes Jahr haben alle die gleichen Probleme, aber trotzdem – Mensch ist Mensch.

    Die Unterlagen für die mündliche Prüfung liegen auf einem großen Haufen, der Staub hat sie sich als Ziel gesucht. Etwas daran zu ändern kommt mir nicht wirklich in den Sinn. Wo ist plötzlich die Motivation für mein großes Ziel hin? Monate habe ich mir meinen süßen Hintern dafür aufgerissen, Nächte schlecht geschlafen, die Kaffeeindustrie gefördert und am Ende geht mir die Kraft aus? Oder brauche ich einfach den Druck. Den Druck zu wissen, dass man evtl. in 3-4 Wochen liefern muss und man bisher nichts gemacht hat. Der Mensch ist schon verrückt. Verrückt, aber lustig.

    Ich denke MV wird am Dienstag erlöst. Niedersachsen wird sich denken: In den letzten Jahren gefiel mir immer der Donnerstag, also warum etwas daran ändern. Somit werden es 2 Bundesländer nächste Woche werden. Niedersachsen wird die erste Tendenz zeigen. Reines Bauchgefühl. Keinen Insiderinfos oder dergleichen. Und auch keine Gerüchte.

    Aber wieso sickert da nichts durch, also wann die ersten Ergebnisse kommen!? War das in den Jahren davor nicht anders?

    Das Eis liegt schon bereit, ein härteres alkoholisches Getränk steht kalt und das dazugehörige (fast nur aus Zucker bestehende) Mischgetränk wartet auf den Genuss. Es erinnert mich urplötzlich an den ersten Tag. Da waren es auch 3 Teile. Auch diesmal ist es fraglich, ob ich alles schaffen werde. Ich hoffe nur, dass es mir besser schmecken wird als Tag 1. Sollte die Steuerberaterkammer eine Rose für mich haben und ich im großen Finale dabei sein dürfen, dann werden die 2 Tage nach Ankunft des Briefes zu einem Feuerwerk.

    Bevor es im Anschluss heißt: Auf in den letzten großen Kampf (in Bezug auf die Prüfung) – die mündliche Prüfung!

    Bedanken möchte ich mich natürlich an dieser Stelle auch noch bei „steuern“. Konnte gar nicht schlafen, weil dein Beitrag für soviel Unsicherheit bei mir gesorgt hat. Finde es schön, dass sich jemand von der Kammer hier beteiligt. Hast du am Samstag die Briefe zur Post gegeben, damit sie am Montag ankommen? Du Fuchs hast natürlich extra deinen freien Samstag dafür geopfert, weil rausschicken am Freitag hätte ja dazu geführt, dass evtl. jemand schon am Samstag den Umschlag in den Händen hält. Und dein ausführlicher Satzbau sorgt immer noch für Gänsehaut bei mir. Danke dafür, mein Bester.

    In Liebe dein Blue

  3. Ich habe am Freitag bei der Stb-Kammer angerufen, die Briefe sollen wohl am Montag raus gehen.

  4. Hallo und allen einen schönen 2. Advent!

    Irgendwie will sich das weihnachtliche Gefühl dieses Jahr nicht so richtig einstellen. Kommt vielleicht noch.
    @Prüfling: Vielen Dank für’s Glück wünschen! Ich sehe es genau wie du, was den blog betrifft. Ich habe versucht einen Einblick in meine Vorbereitung zu geben, die vielleicht nicht sooo spannend war, da es mein Zweitversuch war und ich hauptsächlich die Vorbereitung über Fernkurse belegt habe.
    Trotzdem hat man ab und an sehr unschöne Kommentare auch bei anderen bloggern lesen müssen. Ich bin nicht sicher, ob dies vielleicht auch einige verschreckt hat weiterzubloggen.
    Ich hoffe, im nächsten Jahr läuft alles wieder wie gewünscht.
    @Blue: Mir geht’s ähnlich. Es fehlt im Moment jegliche Motivation. Auf meinen seit letztem Dezember bereitstehenden Getränken (verschlossen natürlich) setzt sich langsam Staub ab. Naja, erhöhte Lagerzeit führt vielleicht zu einem ganz besonderen Genusserlebnis – wenn es denn irgendwann mal soweit sein darf 😉 .
    @ Lis: Danke für deine Rückmeldung, dass erleichtert mir (und meinem Kollegen 😉 den morgigen Arbeitstag ungemein!
    Ich drücke allen weiterhin die Daumen!

  5. Ich glaube nicht, dass die Blogger selbst zu wenig beitragen. Ich selbst habe hier im letzten Jahr (aus Zeitgründen) auch mehr kommentiert als in diesem (Prüfungs-) Jahr.
    Das Lernen selbst bereitet Stress und Zeitraub genug.
    Aber die Kommentare kamen mir im letzten Jahr „ harmonischer“ vor. In diesem Jahr sind viele scheinbar weniger stressresistent bzw. einfach missgünstiger. Das find ich persönlich schade, da dieser Blog und der Austausch mangels Veröffentlichung der Klausuren nicht unwichtig ist.
    Aber was soll’s, man sollte sich von manch Querulanten nicht aus der Ruhe bringen lassen.

  6. Ich drücke dir ganz fest die Daumen Ivonne!!! Und euch allen anderen natürlich auch.

  7. Hallo an alle,

    es wäre sehr nett, wenn jemand sich meldet, falls es bekannt wird wann Briefe von Steuerberaterkammer Stuttgart (Ba-Wü) versendet werden. (Falls jemand dort anruft z.B.)

    Noch Infos zu Punktevergabe (von einem der Korrektoren direkt erzählt):
    1. Tag: ganz normal AO 35/ USt 35/ ErbSt 30

    2. Tag ESt -58
    GewSt 12
    KSt 30

    3. Tag- habe ich nicht nachgefragt

  8. Hat jemand heute in MV Ergebnisse erhalten? Wenn ja, wäre es ja mal super nett eine Notenverteilung für die einzelnen Tage zu posten 🙂

  9. Moin,

    stimmt, jetzt kommt die Zeit, in der jeden Tag der Brief eintreffen kann.
    Ich kann mich noch gut daran erinnern (ist 11 Jahre her).

    Am 18.12.2007 um 11:00 Uhr kam eine SMS von einem Kollegen aus Kiel… Schleswig-Holstein habe verschickt, die Post sei da und er habe bestanden.
    Zu diesem Zeitpunkt war ich gerade auf dem Weg zu einer Mandantin und mein Postbote kommt immer erst gegen 15:00 Uhr.
    Ihr könnt Euch vorstellen, wie es mir da ging?

    Ich den Termin beendet, in der Kanzlei angerufen, dass ich sofort nach Hause fahren und auf den Postboten warten würde.

    Gegen 15:00 Uhr pünktlich kam dann die Post und der Brief. Ich habe vor lauter Zittern drei Versuche gebraucht, den blöden Umschlag aufzubekommen.

    Bestanden, seinerzeit… Gott sei Dank.

    Euch allen viel Kraft, die Erlösung naht…

  10. Hallo zusammen,

    ich habe in Niedersachsen geschrieben, am letzten Tag der Klausuren wurde verkündet das die Ergebnisse in diesem Jahr wohl nicht vor Weihnachten kommen werden sondern erst Ende Dezember.

    Hat vielleicht noch jemand diese Aussage in Erinnerung und hat vielleicht noch was dazu gehört?

    Viele Grüße

  11. Hallo zusammen,

    ich habe auch in Niedersachsen geschrieben und für mich klang es eher wie eine Absicherung für die Kammer und nicht, dass sie es wahrscheinlich dieses Jahr nicht vor Weihnachten schaffen.

    Vielleicht bringen Sie den Spruch ja jedes Jahr?!

    Ich hoffe zumindest, dass wir Ende der Woche erlöst werden… 🙂

    Schöne Grüße

  12. Nach der Prüfung hatte ich ein ganz gutes Gefühlt. Aber desto länger die Prüfung her ist, desto unsicherer werde ich mir. Geht es euch ähnlich?

  13. Moin,
    58 ESt könnte passen. Bei KÖ kann es einfach nicht für jede vE 3-4 P geben, das wäre etwas merkwürdig gewesen.
    Tag 1 ist auch wie erwartet.
    Tag 3 würde mich jedoch sehr interessieren 😉

  14. @blue: Ist das eine Info von der Kammer oder schließt Du das aus den Terminen der letzten Jahre?

  15. Das die Ergebnisse wohl nicht vor Weihnachten kommen wird jedes am 3. Tag erzählt. Sie werden sehr sicher am Donnerstag zugestellt werden.

  16. Nur 30 Punkte für ErbSt? Der Fall war so umfangreich. . .ich hatte da echt auf mehr Punkte gehofft.

  17. Mir erscheint die genannte Punkteverteilung auch nicht plausibel. Noch andere Gerüchte hierzu? Tag 3 wird wohl wie fast immer ungefähr gleich verteilt sein.

  18. Die Punkteverteilung passt. Entspricht meiner Erwartung, Tag 1 waren wie immer 3 2-Std-Klausuren.

    Ich habe gehört, dass die Korrekturen bisher überdurchschnittliche Ergebnisse brachten, insbesondere HH und BaWü.

  19. Wo hört man denn sowas, oder nimmst du das aus dem im Vergleich zu den vorjahren vermeintlich einfacheren Themen? Zufällig irgendjemand auch was aus Schleswig Holstein ein gehört. Aber die zwei Wochen halten wir wohl auch noch aus

  20. Das die Ergebnisse in Niedersachen morgen bzw. übermorgen rausgeschickt werden, habe ich aus einer sicheren Quelle.

    Ich wüsste ja wirklich gerne einmal wo die 58 Punkte in ESt stecken sollen. Vielleicht habe ich ja ein riesen Thema komplett übersehen.

    Oder ist es wieder nur ein Gerücht…

  21. @Lena: Ergebnisse werden kurz vor H.Drei Könige versandt. Bestehensquote wie im VJ, also relativ gut.

  22. @ Nett: Danke für die Info. Darf man fragen woher du das weißt? Die letzten Jahre wurde es ja erst nach Hl. Drei König versendet, sind die dieses Jahr früher dran? Wäre ja top.

  23. @SH: Erst wird hier nach Gerüchten gefragt und dann nach sicheren Quellen 😀

    Das ist jedenfalls ne ziemlich sichere Quelle 😉

  24. In Hamburg hat die Kommission letzte Woche abschließend getagt, Ergebnisse sind also fix. Gehen dann diese Woche raus. Letztes Jahr kamen sie am Samstag, 16.12., für dieses Jahr ist also der 15.12. ein guter Tipp.

  25. Man Leute… Ernsthaft? Wir haben so lange gewartet, haltet ihr es tatsächlich nicht mehr aus? Und lasst euch hier verrückt machen von Leuten die angeblich irgendwann mal was von irgendwem gehört haben? Das ist doch alles Blödsinn..
    Zur StBK Hessen… wir haben zusätzlich zu der Zulassung zur Prüfung sämtliche Infoblätter etc. bekommen. Hier stand u.a. drauf dass diejenigen die Ihre E-Mailadresse der Kammer mitgeteilt haben In dem Zeitram AB DEM 21. DEZ eine E-Mail bekommen. Das sollte doch eigentlich ausreichend Info sein oder? Und zuverlässig dürfte diese Quelle auch sein ;)….
    Also – ein bisschen mehr Geduld bitte. Genießt doch einfach noch etwas die vorweihnachtliche Zeit – bevor wir wieder in den absoluten Lernstress oder in die Depri-Phase fallen.

  26. @Geduldige Es geht ja darum, dass die Briefe in Niedersachsen halt mit Einschreiben kommen und man dann eben zuhause sein muss, sprich: sich von der Arbeit Urlaub nehmen muss. Und wenn man den Tag des Ergebnisses dann auf wenigstens ein oder zwei Tage eingrenzen kann, wäre das halt schon ganz gut…

    Natürlich muss man das nicht, man könnte den Brief auch am nächsten Tag bei der Post abholen aber das ist halt blöd und umständlich…

  27. @geduldige Danke…irgendwie hatte ich das nicht aufm Plan.bin von Mitte Januar ausgegangen

  28. @Aufgeregt: Du brauchst Dich „HALT“ 😉 nicht rechtfertigen oder die Beiträge der netten Menschen hier verteidigen. Die „Geduldige“ scheint wohl eine ganz geduldige zu sein. Jedoch hat sie den Sinn und Zweck des Blogs, nämlich sich auszutauschen, gegenseitig aufzumuntern, Hilfeleistungen zu geben, Informationen zu teilen, nicht so ganz verstanden. Ferner hat sie nicht verstanden, dass sie keiner gezwungen hat, hier reinzuschauen.

  29. @Prüfling123: Da liegst du nicht ganz falsch, der Brief (welcher im Gegensatz zur E-Mail verbindlich ist) wird Mitte Januar verschickt.

    Die Tagung findet diese Woche in Hessen statt, danach sollten alle Noten feststehen. Die Mails sollten dann wie in der Ladung angegeben am Freitag den 21. rausgehen. Mit „Glück“ am 20.

  30. @aufgeregt: Achsooooo. Und bei euch stand das auch nicht in den Infos? Hmm..

    @Prüfling123: Gern! Ja genau da stand zwischen dem 21.12. – XX.01… Könnte in der Theorie also auch erst im Januar sein… Ich hoffe natürlich auch dass es möglichst am 21.12. nachmittags schon die Ergebnisse gibt…

    @XYZ Taxi: :D. Dann entschuldige wenn du meinen Beitrag in den falschen hals bekommen hast bzw. dich angegriffen fühlst und „zurück“ giftest.
    Es ging mir lediglich darum zu sagen dass man sich doch auch auf solche Sachen und Aussagen nicht stützen soll und sich nun Gedanken macht weil einer die „exakte“ Punkteverteilung mitteilt oder genau sagt wann welches Ergebnis kommt bzw. eher wie diese ausgefallen sind.
    Ich lese hier gerne und nutze diese Plattform zum Austausch und zur Information – vor allem direkt vor und direkt nach dem Examen. Aktuell interessiert mich einfach auch ob inzwischen schon jmd. Ergbenisse erhalten hat und freue mich auf die Aussagen und Meinungen der Leute was tatsächlich rausgekommen ist im Vergleich dazu wie die Ergebnisse vorher erwartet wurden.
    Ich bin nur einfach schlichtweg dagegen sich verrückt zu machen, wegen Infos die alle betreffen und die ich bzw. andere nicht überprüfen können.

    Wir können leider nichts mehr dran ändern, sondern nur noch abwarten 🙂

  31. Grandios! Leider bisher keine Wortmeldungen, aber die angehenden Berater müssen ja immer lange malochen. Ich würde mir auch erstmal den Helm fluten, bevor ich in diesen Bloggg einsteigen würde, um mein Ergebnis mitzuteilen.
    Mit den besten Wünschen
    -Der General-

  32. Hey, hat jemand einen guten Tipp für BWL/VWL? Habe als Diplom-Finanzwirt leider bisher kaum bis keine Berührungspunkte mit diesen Themen gehabt und ehrlich gesagt finde ich nur sehr schwer einen Zugang… meine Skripte und ein Buch vom Lehrgangsanbieter waren bisher leider keine große Hilfe. Bin für jeden Tipp dankbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*