Ein herzliches Hallo in die Runde

Moin ich bin der Neue und stoße nun quasi als Quereinsteiger in die Runde. Somit erstmal einen lieben Gruß an alle Mit-Blogger und Mitleser und ich freue mich riesig auf die kommende Zeit. Ich werde euch sogar länger nerven, da ich erst 2020 den Versuch wagen werde.

Ja bei Infos zu meiner Person empfehle ich mein Portrait. 🙂

Während meine Mit-Blogger sich schon in der heißen Phase befinden, habe ich vor zwei Wochen mit meinem Fernlehrgang bei HAAS begonnen. Auf diesem folgt dann nächstes Jahr noch der Klausurenkurs bei Knoll und der Intensivlehrgang bei HAAS vor Ort in Springe. Aktuell stelle ich mir nur die Frage, ob das reicht?

Ja, was gibt es sonst zu erzählen? Warum tue ich mir eigentlich das ganze an?

Die Antwort ist, ich hab einfach Bock drauf. Steuerrecht hat irgendwie was faszinierendes und macht auch Spaß. Interesse schon in Schulzeit bekommen und durch das Studium vertieft. Und nun stehe ich da und beginne meine Vorbereitung.

So das war es erst einmal. Man liest sich.

Ich hoffe auf rege Teilnahme

Grüße

4 Gedanken zu „Ein herzliches Hallo in die Runde

  1. Hallo Sebastian. Man weiß leider bis zum Ende nicht, „ob es reicht“ und ob man die richtige Strategie gewählt hat. Viel Spaß bei der Vorbereitung und beim Bloggen!

  2. Wilkommen Sebastian!

    Ob es reicht ist wirklich im Voraus schwer zu sagen –

    unser Dozent im Samstagskursus bringt manchmal die Anekdote eines Steuerberater-Antwärters der nach der Prüfung zu ihm gesagt hat – „hätte ich ehr gewusst, was im Examen kommt, hätte ich dies uns das ja gar nicht lernen müssen!“ 🙂

    In diesem Sinne – Dir viel Erfolg und weiterhin viel Freude an der Materie – meiner Meinung nach das Wichtigste!

    Viele Grüße

  3. Schön, dass hier auch die ersten für 2020 eintrudeln. Ich bin gerade in der ersten Woche eines WLW-Fernlehrgangs und will mich dann auch 2020 mit dir dran versuchen. Habe aber erstmal nur den Fernlehrgang gebucht und will noch etwas abwarten, was ich dann anschließe. Eventuell einen 7-Wochen-Präsenzkurs. Viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*