Ergebnisse Steuerberaterprüfung München

Ihr lieben Bayern, nicht das ihr denkt das ich Euch vergessen habe hier kommt Euer Blog. Ich hoffe sehr das die Ergebnisse noch dieses Jahr kommen und ihr zufrieden in das neue Jahr starten könnt.

Euch drücke ich als Bayer ganz besonders die Daumen. Die mündliche Prüfung soll in Bayern ja sehr hart sein, hoffentlich sind die Korrektoren in der schriftlichen umso gnädiger.

Wie bei den anderen Bundesländer würden wir uns freuen wenn ihr auf folgende Punkte eingeht.

1)Einschätzung der einzelnen Tage
2)Erwartete Noten für die einzelnen Tage
3)Tatsächliche Ergebnisse der einzelnen Tage
4)Ob in der Vorbereitung die Klausuren eher besser oder schlechter ausgefallen sind
5) Wann fangen die Mündlichen bei euch an

Ich drücke Euch ganz fest die Daumen. Viel Glück

Grüße

Nicole

67 Gedanken zu „Ergebnisse Steuerberaterprüfung München

  1. Ich hab leider nicht bestanden (3. Versuch). Durchgefallen mit 4,83.

    Es ist wie es ist. Muss mich wohl an den Gedanken gewöhnen…

  2. Habe gestern auch mein Ergebnis erhalten, habe bestanden,

    1. Tag: 3,5 (Einschätzung 4,5 – 5,0)
    2. Tag: 3,5 (Einschätzung 4,0)
    3. Tag: 3,0 (Einschätzung 3,0)

    Als Vorbereitung hatte ich die Lehrbriefe und den Klausurenfernkurs von Knoll.
    Die Übungsklausuren fielen dabei größtenteils etwas schlechter als die tatsächlichen Noten aus.

    Meinen Prüfungstermin habe ich am 04.03.2022.

  3. Guten Morgen,

    auch ich habe gestern meine Ergebnisse bekommen. Erwartet habe ich mindestens zweimal 4,5 – ich habe am ersten Tag AO nur bröckchenweise bearbeitet und mir war aus den Übungsklausuren klar, dass das nix werden kann. Ich wollte schon fast nicht zum zweiten Tag antreten. Der zweite lief dann besser, aber ich bin nicht fertig geworden. Der dritte Tag war seltsam, ich habe wie andere auch verzweifelt die Probleme gesucht und war verunsichert weil ich fertig geworden bin.
    Erwartet hätte ich 4,5 – 4,0 – 4,0
    Tatsächlich 4,0 – 4,0 – 3,0

    Ich bin mindestens 1000 Hinkelsteine leichter und konnte es selbst nicht fassen. Meine Mündliche Prüfung habe ich erst am 20.04.2022.

    Als Vorbereitung habe ich den Kurs vom WLW gehabt, Klausurenkurs bei Dr. Bannas (was ich ein bisschen bereut habe) und beim WLW eine Woche. Ich kann jedem nur WLW empfehlen.

    Jetzt heißt es erstmal sich zu erholen, vor lauter Adrenalin habe ich auch die vergangene Nacht nicht schlafen können.

  4. Hallo in die Runde,

    auch ich möchte noch meine Erfahrungen mit euch teilen. Gestern kam der lang ersehnte Brief und im zweiten Anlauf habe ich es jetzt mit einer 3,33 geschafft! 🙂 Bin selbst noch überglücklich über das Ergebnis.

    1) Einschätzung der einzelnen Tage/ Erwartete Noten

    Tag 1: Gemischte, zeitlich sehr umfangreich. Am Ende hätte ich noch einne halbe Stunde gebraucht, um fertig zu werden. Fand USt sehr umfangreich; bei AO habe ich keinen rechten Zugang gefunden; ErbSt war in Ordnung, aber sehr lastig hinsichtlich Unternehmensbewertung. Grundsätzlich habe ich den ersten Tag als schlechtesten Tag eingeschätzt. Erwartung lag bei 5 – 4,5.

    Tag 2: Lief bei mir sehr gut. Bei vielen Aufgaben gabs eine Wiedererknnung aus der Vorbereitung. Zeitlich bin ich halbwegs hingekommen. Erwartung lag bei 4,0 – 4,5.

    Tag 3: Gestärkt mit dem guten Gefühl aus Tag 2 lief der 3. Tag noch einmal einen Ticken besser, da hier thematisch auch viele Standardbewertungsfälle abgefragt wurden, welche ich aus der Vorbereitung kannte. Zeitlich fand ich die Klausur fair gestaltet. Erwatung lag bei 4,0.

    3)Tatsächliche Ergebnisse der einzelnen Tage

    Gemischt: 4,5
    Ertrag: 3,5
    Bilanz: 2,0

    4) In der Klausurenvorbereitung sind die Klausuren deutlich schlechter ausgefallen, hier lag mein Schnitt immer nur im Bereich 4,0 bis 5,0. Ich hatte hier den Intensivklausurenkurs bei Endriss in München gemacht und parallel auch ein paar Klausuren von Bannas geschrieben. Thematisch hat der Mix sehr gut auf die tatsächliche Klausur vorbereitet.

    Und für alle die, die es jetzt nur knapp nicht geschafft haben. Kopf nicht in den Sand stecken, sondern weitermachen! Ich bin im letzten Jahr mit 4,66 durchgefallen. Auch wenn ich das im VJ erwartet hatte, dass es wahrscheinlich nicht gereicht hat, hat mich letztlich das Ergebnis dann doch kurz runtergezogen. Ich hab dann die Steuersachen für 3 Monate bei Seite geschoben und im April wieder langsam angefangen, mich mit der Materie auseinanderzusetzen. Ab Juli habe ich dann nur noch Klausuren geschrieben. Es ist und bleibt das A und O. Den September habe ich genutzt, die bereits geschrieben Klausuren ein 2. Mal zu schreiben. Die Taktik kann ich nur empfehlen.

    5) Meine mündliche Prüfung habe ich am 07.04.22 in München. Noch wer an dem Tag geladen?

  5. Hallo zusammen,

    habe bestanden!
    1. 5,0/4,0/4,5
    2. 4,5/4,0/4,5
    Vorbereitung war mäßig im 3. Versuch, weil ich gut zwei Monate vor der Prüfung Papa geworden bin. Habe nur 6 Live Klausuren geschrieben, aber doch vom Wissen der Vorjahre profitiert.
    Kann WLW und ESH empfehlen. Knoll war mir teilweise zu sehr Masseveranstaltung, aber das hängt finde ich sehr vom Lerntyp und Werdegang ab.
    Kann allen, die es auf Anhieb oder im 2. Versuch nicht geschafft haben nur raten direkt wieder anzugreifen. Hatte ein Jahr Pause gemacht zwischen den Prüfungsjahren und das kann ich überhaupt nicht empfehlen. Man hat dann schon viel investiert, deshalb direkt wieder angreifen.

    Mündliche ist am 28.03. Noch jemand?

    Viele Grüße

  6. Hat noch jemand am 08.02.2022 Morgens die Prüfung?

    Dann können wir uns gerne vorher austauschen :-).

  7. Sorry aber ESH is nur was für Leute die nicht nur ihr Leben für den StB abgeben wollen sondern auch ihr Vermögen. Motivation gibts zu tausende auf YouTube kostenlos

  8. Hallo Mitch,
    herzlichen Glückwunsch zu den super Ergebnissen.

    Kannst du uns sagen, was du inhaltlich an den drei Tagen geschrieben hast (insbesondere Tag 3)?

    Viele Grüße
    Tom

  9. @ Kathi: ich habe auch am 26.04.22 um 8.00. wollen wir uns irgendwie vernetzen? Bzw ist das über die Blogger möglich?:) danke

  10. Servus beinander,

    weiß denn jemand, wann die Münchener Kammer heuer mit den mündlichen Prüfungen loslegt?
    Hat denn noch jemand am 1.2.?

    LG

  11. Ein Hallo in die Runde,

    ich hab bereits am 08.02., wohl mit @Michel die Mündliche.

    Liebe Grüße, Ramona

  12. @Ramona: Super, dann sind wir schon mal 2 :-). Hast du Lust vorher schon mal kurz zu sprechen?

    Schreib mir gerne auf meine „Spam – E-Mail“ ne Nachricht: sanktmikele@web.de

    Schonmal Toi Toi Toi!

  13. @Tina: Ich habe auch am 12.4.! Freue mich über einen Austausch!

    Viele Grüße, Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*