Man sollte immer mit nem Lacher starten…

Ich habe ne ganze Weile überlegt, wie ich diesen Blog hier beginnen sollte – mit der üblichen Frage nach der Motivation? Dem unter-einen-Hut-bringen von Arbeit, Vorbereitung und Freizeit? Oder direkt mit einem Thema aus der Vorbereitung?

Nein ich denke mit einem Lacher beginnt man das ganze am besten. Ich habe die vergangene Woche genutzt um einiges an Aufgaben im Bereich Umsatzsteuer abzuarbeiten (Geburtstags bedingter Urlaub sei Dank). Dabei ist mir im ganzen Fokus auf das Lösen der Aufgabe ein lustiger Fehler unterlaufen. Während ich mich gedanklich bereits bei der Aufteilung der Vorsteuer bei einem gemischt genutzten Gebäude befand, habe ich mir erstmal ein Schaubild gemacht. Nach dem Lösen der Aufgabe habe ich nochmal einen Blick auf das Schaubild geworfen und festgestellt, dass das EG anscheinend neuerdings unter dem Dach zu finden ist…. 😀

Deshalb würde ich gerne von euch wissen, was euch schon beim Lösen von Aufgaben für lustige Fehler unterlaufen sind!

Ich bin gespannt!

Viele Grüße
Philipp

9 Gedanken zu „Man sollte immer mit nem Lacher starten…

  1. Willkommen im Campus-Blog! Und herzlichen Glückwunsch nachträglich 😉

  2. Hallo Philipp,

    herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag.
    Ich habe gesehen, dass du auch aus Mülheim kommst.
    Falls du Interesse hast, dich einmal so auszutauschen, würde ich mich sehr freuen 🙂

    Liebe Grüße,
    Kim

  3. Und zum Thema:
    Es ist zwar kein lustiger Fehler, aber es ist immer wieder schön zu sehen, wenn man nicht die Einzige ist, die die Afa-Zeitanteiligkeit mit den Fingern abzählt.

  4. Hallo Philipp,

    Zuallererst wünsche ich dir noch alles Gute nachträglich zum Geburtstag 🙂 ich hoffe, du konntest deinen Urlaub ein bisschen genießen und hast auch andere Dinge außer Steuerrecht gemacht.

    Deine Skizze zeigt mir mal wieder, dass in der Steuerwelt alles möglich ist! 😁 so richtig lustige Dinge sind mir noch nicht passiert, aber ich bin mir ganz sicher, dass das mit der Zeit noch kommt.

    Ich freue mich auf die gemeinsame Blogzeit hier. 🙂

    Viele Grüße
    Vanessa

  5. Moin,

    herzlichen Glückwunsch nachträglich. Aber Philipp, Obacht, das ist gar kein Fehler. Das ist nur die Version der Corona-Zeit – und da steht die Welt halt Kopf. 😉

    Viele Grüße
    Jens

  6. Liebe Philipp,
    auch von mir, wenn etwas verspätet alles gute nachträglich zu Deinem Geburtstag. Das lernen soll auch Spaß machen und genauso solche kleine Fehler bringen einen doch zum schmunzeln. Deine Welt steht halt auf dem Kopf 🙂
    Alles gute weiterhin
    Liebe Grüße
    Nicole

  7. Guten Morgen,

    erstmal danke für die Glückwünsche!
    @Kim wir können uns da gerne mal austauschen!
    @Vanessa ich habe auch Handelsrecht gemacht – zählt das? 😉
    @Jens vielleicht habe ich auch einfach den nächsten architektonischen Trend entdeckt…möglich ist alles!

    Und solange in der Klausur am Ende die Inhalte und nicht die Schaubilder bewertet werden, muss ich mir wenigstens keine Gedanken über den künstlerischen Wert meiner Werke machen 😀

    So und nun geht es hier weiter mit dem Samstagskurs in Einkommensteuer 😉

  8. Moin,

    @Philipp: Wenn ich das richtig mitbekommen habe, kannst du als Blogger meine EMail-Adresse ja sehen. Schreib mir dann einfach 🙂
    In meinem Umkreis habe ich nämlich leider gar keinen, der dieses Jahr die Prüfung schreibt und kann mich daher gar nicht wirklich austauschen. DIe Motivation leidet sehr darunter, weil keiner versteht, warum ich mich so abhetze und nur im Lernmodus hänge.
    Liebe Grüße,
    Kim

  9. ich glaube ob Handels- oder Steuerrecht, das ist egal 😉 zählt beides, alles ähnlich verrückt würde ich sagen. 🙂 Guten Start in die Woche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*