Ergebnisse schriftliche Steuerberaterprüfung Sachsen

Für Sachsen hat das Warten nun auch endlich ein Ende! Die Daumen sind gedrückt und ich würde mich auch bei euch über dir folgenden Infos freuen:

  1. Einschätzung der einzelnen Tage
  2. Erwartete Noten für die einzelnen Tage 
  3. Tatsächliche Ergebnisse der einzelnen Tage
  4. Ob in der Vorbereitung die Klausuren eher besser oder schlechter ausgefallen sind
  5. Wann fangen die Mündlichen bei euch an

Da dies wohl der letzte Blog vor den Feiertagen sein wird von mir, wünsche ich euch wunderschöne Tage mit euren Liebsten und ein wenig Entspannung von all dem Stress der Prüfung. Für alle, die schon im Januar in die Prüfung gehen, wünsche ich viel Erfolg für die Vorbereitung. Vielleicht könnt ihr ja auch ein wenig abschalten.

Liebe Grüße

Vanessa

12 Gedanken zu „Ergebnisse schriftliche Steuerberaterprüfung Sachsen

  1. Ich mach mal den Anfang:
    1. /2. hatte überhaupt kein Gefühl,
    Tag 1 war komisch (ErbSt) und viel,
    Tag 2 dieser umwandelnde Steuerberater hat mich reingerissenen, da habe ich nicht mehr viel gelöst,
    Tag 3 lief gut habe ich sogar komplett gelöst.

    3. 4.5/4.5/3,5 ->4.16

    4. Klausuren in der Vorbereitung schlechter zwischen 5,5-4,0

    5. mündliche zwischen 25.01-11.02.22

    Daumen sind gedrückt für den Rest die noch warten müssen.

  2. 1. Erster Tag war auf jeden Fall viel. Hab AO, USt kompl. bearbeitet, ErbSt nicht ganz geschafft. Zweiter Tag war auch sportlich, fand die Themen aber okay. Dritter Tag lief flüssig. Teilweise kam das Gefühl auf, dass ich da was übersehe.
    2. 1. Tag 3,5, 2. Tag 3,5-4, und 3. Tag 3,0-3,5.
    3. 1. Tag 4,5, 2. Tag 4,0 und 3. Tag 3,5. ->4,0 im Schnitt.
    4. Ich habe auf Knoll gesetzt (Erstversuch). Gemischte Klausuren lagen bei 3,5-4, Ertrag bei 4 und BilSt bei 4,5 im Schnitt. So im Nachgang recht realistisch. Echtes Examen ist aber eine Wundertüte und worauf es nun Punkte gab… Who knows…
    5. Brief mit kontretem Datum kommt Anfang Januar (25.01.-11-02.22).

    Alllen anderen starke Nerven! Es ist am Ende bloß eine Prüfung.

  3. So happy und einfach so erleichtert! Ich habe den Blog hier so oft verfolgt und bin überglücklich auch mein Ergebnis endlich teilen zu dürfen!

    Erwartet: 4,5/4,0/4/0

    Tatsächlich: 4,5/5,0/3,5 —> 4,33

    Die mündliche Prüfung wird sicher hart, aber die Freude und Motivation überwiegt gerade!

    Ich hätte niemals gedacht, dass mich Bilanz einmal retten würde 😀

    Um allen Mut für die Prüfung zu machen: in der Vorbereitung keine Klausur besser als 4,5 geschrieben; Vorbereitung ca. 50 Klausuren unter Klausurbedingungen geschrieben.

    Ich habe den Bannas Jahreskurs gemacht, den Knoll-Fernklausurenkurs mit 27 Klausuren und nochmal Klausurenpräsenzkurs von Bannas. Außerdem zwei Wochen vor dem Examen den Crashkurs von WLW.

    Das Gefühl ist gerade einfach unbeschreiblich!

    Mündliche Prüfung wird erst in der ersten Januar Woche bekannt gegeben; zwischen 25.01. und 11.02.

    Schöne Weihnachten euch allen!!

  4. Zu 1. und 2. konnte ich überhaupt nicht einschätzen was ich erwarten sollte. Ich fand die Prüfungen insgesamt recht fair, aber da in der Vorbereitung immer wieder betont wurde, dass der Bewertungsspielraum echt groß ist wusste ich es nicht einzuordnen.
    3. 1. Tag 4,5; 2. Tag 4,0; 3. Tag 3,5; somit 4,0
    4. In der intensiven Vorbereitung vor den Klausuren (Endriss) hatte ich meist schlechtere Noten. Meist bewegten sich diese zwischen 4,5 und 5,0
    5. Wie die anderen schon geschrieben haben, gibt es die genauen Termine erst Anfang Januar für die mündliche.

    Viel Glück an alle für den Rest!

  5. Das zittern hat sich gelohnt.

    Erster Tag war zum Vergessen, Ust überzogen, um 30 Minuten und nicht alles geschafft. ErbSt in gut 2h bis zum Ende durchgerast, für die AO blieb dann noch der zeitliche Rest, was regelmäßig viel zu wenig ist/war. Nun gut, versucht, die leichten Punkte mitzunehmen.

    Zweiter Tag mit der Frage abgeschlossen, wo die Probleme in den Fällen gelegen haben sollen. Auf alle Fälle mit einem Gefühl „es kann in die oder die Richtung gehen“ den Tag beendet. Habe alle Aufgaben beendet

    Dritter Tag komisch, kein 6b, kein 7g, keine (vermeindlich) lat.Steuer…nicht ganz fertig geworden, zum Schluss noch schnell die Ansätze/Bewertung der offenen Aufgabe hingezaubert.

    Erwartet hatte ich:
    1. 5-5,5
    2. 4-4,5
    3. 4-4,5

    Ergebnis: 4,5 -4 – 4

    Die Vorbereitung lief mal so mal so, zwischen einer seltenen 3 bis zu einer 5,5 war alles dabei. Aber über 90% bestanden. Klausuren habe ich 30 geschrieben, Kurs bei Bannas Online-Abendkurs über 1 Jahr (teilweise Top Referenten) + Bannas Klausurenkurs.
    War ein hartes Jahr!

    Freue mich auf die Mündliche. Glückwunsch an alle, die es geschafft haben, und Kopf hoch allen anderen, nächster Versuch und ihr habt es!

  6. Endlich habe ich nun auch Gewissheit:

    Erwartet: 4.5-4.0/4.0/4.0-3.5
    Tatsächliche Noten: 4.0-3.5-3.0

    Riesen Erleichterung, bin super happy!

    Tag 1 lief schleppend an, UST und ERBST viel zu lang, AO nur ca. 45 Min. Restzeit.

    2. Tag lief besser, konnte alle Aufgaben zu Ende bearbeiten, hatte ein positives Gefühl.

    3. Tag lief am besten, hatte wie viele auch die Befürchtung, etwas übersehen zu haben. Schien insgesamt sehr fair gewesen zu sein.

    Vorbereitung hauptsächlich mit Knoll und Endriss. Ca. 100 Klasuren verteilt auf ca. 1.5 Jahre Vorbereitungszeit.

    Allen Wartenden viel Glück!

  7. Glückwunsch allen, die es eine Runde weiter geschafft haben! Lasst euch über die Feiertage ein wenig feiern, im wahrsten Sinne quasi 🙂

    Falls es dieses Jahr bei euch nicht gereicht hat, wünsche ich viel Kraft, tankt wieder auf und lasst euch von euren Liebsten in den nächsten Tagen auffangen. Es ist ein harter Weg und leider gehört das regelmäßig mit dazu. Ich denke an euch.

    Frohe Weihnachten

  8. Hallo in die Runde,

    1. erster Tag gefühlt zu viel – USt+ErbSt komplett gelöst, AO fast nix, 2. Tag überhaupt kein Gefühl, 3. Tag war irgendwie komisch da m.E. keine Struktur
    2. erwartet, 4,0 / 4,5 / 4,5-4,0
    3. erreicht, 3,5 / 4,0 / 4,0 = 3,83
    4. Vorbereitung komplett GFS – Übungsklausuren ähnlich bis 0,5 schlechter
    5. mdl. Prüfung ab 25.01.

  9. Hallo zusammen,

    Erwartet: Tag 1= 5,0, Tag 2 = 4,5 Tag 3 = 4,0
    Erreicht: Tag 1 = 4,0, Tag 2 = 4,5 Tag 3 = 4,0

    Ich bin auch super erleichtert gewesen.
    Nun steht auch der Termin für die Mündliche fest:

    Es ist der 31.01.2022 in Dresden.

    Hat hier zufällig noch jemand seine Mündliche?

    Viele Grüße und Glückwunsch an alle!

  10. Erwartet: 1. = 5,0, 2. = 4,5, 3. = 4,0
    Erreicht: 1. = 5,0, 2. = 4,0, 3. = 2,5

    Der erste Tag war einfach viel zu viel und das AO Thema war nicht mein Fall.

    Verbreitung bei GFS und Steuerkurse.de

    Mündliche am 31.01.2022 in Leipzig

  11. Erwartet: 1. = 4,0, 2. = 4,0, 3. = 4,5
    Erreicht: 1. = 4,0 2. = 3,5 3. = 4,0

    Vorbereitung bei Haas, würde ich immer wieder so machen

    Mündliche am 3.2.2022 in Leipzig

  12. Hallo @ Sebastian & Aaron sowie übermorgen Peter,

    wie waren denn eure mdl. Prüfungen? Darf man gratulieren, ich hoffe doch sehr! Habe gehört, in Sachsen wird in der schriftlichen ausgesiebt und die mündliche in aller Regel bestanden ;-D

    Liebe Grüße

    Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*