Mondaymotivation

Kind krank, juhuuu. Eigentlich genug Gründe sich vor der Klausur zu drücken.

Meinem kleinen Teufel auf meiner Schulter… fallen dann echt viele Dinge ein: „DAS schaffst du heute eh nicht…- mach es doch lieber Morgen“.. aber mal ehrlich… morgen ist das Kind vielleicht immer noch krank… oder das andere.

Das ist die Realität..jeden Tag kann was anderes ungünstiges dazwischen kommen. Und jeden Tag an dem man es aufschiebt stapeln sich nur die ungeschriebenen Klausuren. Was folgt: Verzweiflung, noch weniger Motivation… und vor allem Überforderung.

Umso zufriedener bin ich, dass ich mich heute selbst in den Hintern getreten habe und nach zwei Wöchiger Pause (nur Theorie gelernt)…wieder eine Klausur geschrieben habe. Ich bin aus Zeitgründen nicht ganz fertig geworden. Die 30 Min muss ich noch nachholen, aber… das Gefühl ist sehr gut! Zum Ergebnis kann ich noch nichts sagen, aber es ist wie mit dem Sport, man hat keine Lust, man hat 100 Gründe es aufzuschieben…hat man sich aber erstmal überwunden ist das Gefühl klasse!

Eine Klausur weniger die liegen bleibt 🙂

Meine Motivation die mich antreibt… ist endlich fertig zu werden. Und mit meinen Kindern spielen zu können ohne ständig daran denken zu müssen „ich muss noch lernen“.

Was ist eure Motivation? Was treibt euch an? Und belohnt ihr euch dann manchmal mit etwas?

Sonnige Grüße

Sarah

Ein Gedanke zu „Mondaymotivation

  1. Liebe Sarah,

    toll, dass du dich heute motivieren konntest. Am Ende des Tages zählt, was wir geschafft haben!

    Mich motiviert die Aussicht, wieder überall dabei sein zu können und weiter die Welt zu entdecken.

    Auf eine erfolgreiche Woche.

    Viele Grüße
    Ann-Catrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*