Planänderung

Heute melde ich mich mit einem Update, das sich für mich nicht so leicht veröffentlichen lässt. Deshalb halte ich es einfach kurz und knapp: Ich werde dieses Jahr nicht in die Steuerberaterprüfung gehen. 
Die Zulassungsstelle hat meinen Prüfungsantrag geprüft. Meine praktische Tätigkeit ist nicht ausreichend. 
Wie es mir damit geht? Kurzfristig habe ich jegliche Motivation verloren, weiterzumachen. Aber jetzt nehme ich die Dinge, wie sie eben sind. Ich sehe es positiv, denn das letzte Jahr ist nicht verloren. Vielmehr habe ich mehr Zeit für die Vorbereitung und weiß außerdem, wie ich die Vorbereitung im nächsten Jahr besser angehen kann und was ich anders machen werde, als im letzten. 
Meine übrigen gebuchten Kurse konnte ich stornieren. Im Moment plane und strukturiere ich mein weiteres Vorgehen im Hinblick auf die Steuerberaterprüfung 2023. 

Ich halte euch auf dem Laufenden! 

3 Gedanken zu „Planänderung

  1. Liebe Ann-Catrin,
    Ich bin geschockt.
    Aber du machst das ganz richtig! Pläne ändern, überdenken was man anders machen möchte.
    Nicht aufgeben, dran bleiben 🙂
    Ich drück dir die Daumen, dass du deine Motivation wieder findest

    VG
    Sarah

  2. Liebe Ann-Catrin,

    das ist ja ein Albtraum. 2 Monate vor der Prüfung…
    Da fragt man sich wirklich was die Bearbeiter bei der Prüfungsstelle so treiben.
    Darf man fragen woran es gelegen hat?

    Wie sieht dein aktueller Plan für das nächste Jahr dann aus?

  3. Für alles im Leben gibt es einen Grund und: Manchmal muss man den Mut haben, die Richtung zu ändern, um seinen Weg zu gehen 🙂

    Verlier Dein Ziel nicht aus den Augen, mach Dir einen neuen Masterplan und dann go for it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*