Immer eine Frage der Motivation

In letzter Zeit habe ich die unterschiedlichsten Motivationsphasen. An manchen Tagen bekomme ich es hin nach 10 Stunden arbeiten noch fleißig 3-4 Stunden zu lernen.

Dann gibt es wiederum Tage an denen liege ich abends im Bett und frage mich: “Was hast du heute eigentlich produktives gemacht? Ah ich hab eine Ladung Wäsche gewaschen.”
An diesen Tagen bin ich immer sehr enttäuscht von mir selbst.
Natürlich ist es noch eine Weile hin und ein verlorener Tag wäre kein Beinbruch, doch will ich eigentlich jetzt schon meine freie Zeit effektiv nutzen.

Wie ist das bei euch?
Bekommt ihr es hin jeden Tag so sinnvoll wie möglich zu gestalten?
Oder habt ihr auch diese Hochs und Tiefs?
Habt ihr Motivationstipps und -tricks?