Und immer wieder dieselbe Frage…

Womit soll ich beginnen?

Diese Frage stellt sich mir schon seit der Vorbereitung auf den Fachwirt.

Gemeint ist der Aufbau der gemischten Klausur. Einige Zeit dachte ich, die richtige Reihenfolge gefunden zu haben.

Ich starte mit einem Thema, welches mir liegt. In diesem Fall ist das Erbschaftsteuer, danach kommt AO, da man hier noch relativ “wach” sein sollte.  USt wiederum lässt sich sehr schön auch noch nach 4 Stunden bearbeiten. Ich habe aber auch festgestellt, dass ich immer öfter mit AO beginne. Je nachdem, welchen Sachverhalt ich in der aktuellen Klausur spontan ins Herz geschlossen habe :-) .

Meiner Erinnerung nach hatte jedoch letztes Jahr ein Dozent in einem Klausurenkurs gesagt, dass in AO kaum jemand viele Punkte holt und man AO ruhig am Ende bearbeiten sollte. Lieber mit Umsatzsteuer beginnen.

Da gerade in der Umsatzsteuer die Möglichkeit gegeben ist, viele Punkte zu sammeln, hätte man bei dieser Variante schon einiges auf dem Konto.

Das beruhig und der Rest kann dann entspannter bearbeitet werden.

Ich gebe zu, auch diese Variante hat was.

Wie seht ihr das? Hat jemand von euch vielleicht DIE perfekte Reihenfolge gefunden? Für Erfahrungsberichte wäre ich wirklich dankbar. Dieses Thema verunsichert mich irgendwie immer wieder.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Bei uns beginnen heute die Ferien! Das Leben wird also wieder entspannter (für die anderen) :-) .

Ich werde wieder jeden morgen das Gefühl haben, dass ich die Einzige bin, die früh aufsteht und zur Arbeit fährt. Beim Bäcker und in den örtlichen Einkaufsmärkten werden sich wieder riesige Schlangen bilden.

Es heißt ja nicht umsonst:  “Wohnen wo ANDERE Urlaub machen.” :-) .

Liebe Grüße! Macht auch mal Pause von der Vorbereitung und genießt die Sonne!