…. Endspurt

Guten Morgen,

Feiertag und ich hocke im Büro um meinen Crash Kurs Tag Umsatzsteuer zu sehen.

Ist es nicht herrlich, wenn man von der Security unserer Gebäudes gefragt wird, ob sie einem ein Feldbett aufstellen sollen 😀

Gerade eben hab ich noch gedacht, dass die Security mich gerade öfter sieht als meine Kinder 😉

Wie geht es mir? Seit einigen Tagen denke ich,… klar könnte ich noch mehr wiederholen, aber gleichzeitig könnte es auch jeden Tag los gehen.

Es ist eine Mischung aus Vorfreude dem Korrekor zu zeigen was man die letzten Monate gemacht hat und etwas Nervosität. Aber gut. Es fühlt sich langsam gut an.

Und ich bin froh wenn es dann endlich vorbei ist 🙂 und man den Herbst genießen kann 🙂

Wie geht es euch? Wie ist die Stimmung?

5 Gedanken zu „…. Endspurt

  1. Vielen herrzlichen Dank, dass Sie uns ihr unterhalten.
    Wir lesen hier still und wünschen Ihnen alles Gute!

  2. Hey Sarah,
    na das ist doch die optimale Einstellung! 🙂 Den Crashkurs USt habe ich gestern auch gemacht und es war irgendwie beruhigend, dass einfach mal nichts Neues mehr kam, sondern man sich einfach mal dachte: „Yep, das kann ich alles.“
    Einerseits plagt mich aktuell etwas die Ungewissheit (was, wenn etwas drankommt, das ich gar nicht kann, mir nicht liegt oder noch schlimmer: Wovon ich noch nie was gehört habe?), andererseits habe ich langsam keine Lust mehr zu lernen, sondern einfach abzuliefern. Die Zeit ist reif, für alles was kommt und auch wenn das alles in die Hose gehen sollte, bin ich stolz darauf, was ich bis hierhin geleistet habe und vor allem darauf, wie ich mich persönlich entwickelt habe. Ich habe gelernt, meine Emotionen im Zaum zu halten, meine Gedanken ins Positive zu lenken, den Mut zu bewahren und den Fokus nicht zu verlieren. Was einem vorher schier unmöglich erschien, hat man inzwischen zu seiner Stärke gemacht. Und genau die wird uns da jetzt auch noch durchführen bis an unser Ziel.
    Liebe Sarah, ich wünsche Dir von Herzen viel Erfolg! 🙂
    Viele Grüße
    Sophia

  3. Liebe Sarah,
    liebe Sophia,

    in Euren Postings kommt insbesondere in den letzten Wochen eine sehr positive Ausstrahlung rüber. Was und wie Ihr schreibt macht einen guten Eindruck; es ist einfach eine runde Sache. 🙂 Ich drücke Euch die Daumen und wünsche Euch von Herzen viel Erfolg. Danke für Eure Beiträge hier im Blog.

    Viele Grüße
    JEH

  4. Hi,
    Mir gehts ähnlich wie Sophia. Ich möchte es so langsam einfach hinter mir haben auch wenn ich schon Angst bzw. großen Respekt davor habe was kommt.
    Habe im Vorfeld jetzt von einigen Anbietern Klausuren geschrieben und bin da bei Knoll gesamt bei nem Schnitt von 3,0 fremdkorrigiert und etwas besser bei den andren Anbietern gelandet aber von mir selbst nachgeguckt. Trotz dessen macht man sich Gedanken das gerade in den entscheidenden Klausuren dann doch alles schief geht.

  5. Sarah,
    die freudige Erwartung auf die drei Tage überwiegt, du willst es wissen und abliefern. Die beste Voraussetzung!

    Danke, dass Du uns an deiner Vorbereitung teilhaben lässt. Du schaffst es.

    Ich wünsche Dir maximale Fokussierung und dass Dich keine Aufgabe aus der Bahn wirft.

    Alles Gute
    Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*