Ergebnisse schriftliche Prüfung 2022 Bayern

Hier der Blog für die Teilnehmer:innen aus Bayern. Es hat sich bewährt, die Infos über die Ergebnisse mit folgenden Angaben zu teilen:

1. Einschätzung der einzelnen Tage
2. Erwartete Noten für die einzelnen Tage
3. Tatsächliche Ergebnisse der einzelnen Tage
4. Sind die Klausuren in der Vorbereitung eher besser oder schlechter ausgefallen?
5. Wann fangen die Mündlichen bei euch an?

Viele Grüße vom NWB Blog-Team

140 Gedanken zu „Ergebnisse schriftliche Prüfung 2022 Bayern

  1. Erwartet: 4/4-4,5/4,5-5
    Tatsächlich: 4,5/4/4,5
    Mit 4,33 zur Mündlichen zugelassen.
    Termin: 02.03.23 8.00 Uhr

    Vorbereitung Knoll. Schnitt Münchner Klausurenkurs 4,34

    Gerne melden, wenn gleiche Prüfungsgruppe: stiwax@web.de

  2. Einschätzung
    Tag 1 war eigentlich AO super Erbschaftsteuer ok Umsatzsteuer 25a Katastrophe da auf Tim Schröders verlassen und die Aussage viel dass 25a kein Thema sein wird und wenn nur 2-3 Punkte einfach überspringen. Nun ja wir wissen nun dass es keine 2-3 Punkte waren und das „überspringen“ einen sehr viel Punkte gekostet hat.

    Tag 2 zeitlich bisschen eng aber von den Themen ein guten Gefühl gehabt. Für den Verein hat mir leider die Zeit gefehlt.

    Tag 3 Teil 1 klassisch Bilanz war ok der Betriebsabrechnungsbogen auch Ok die Realteilung hat mich etwas verwirrt und teil 4 komplett umgehauen da bin ich dann auch nicht fertig geworden. Gefühlt der schlechteste Tag.

    Erwartung:
    4,5 – 4,0 – 5,0

    Tatsächlich

    5,0 – 5,0 – 5,0

    Ich habe zwar damit gerechnet dass es an tag 1 und tag 3 scheitern könnte jedoch bin ich etwas irritiert über die Note an Tag 2. Hier hatte ich ein gutes Gefühl und lediglich am Ende den Verein aus zeitlichen Gründen nicht bearbeitet. Nun ja was soll man dazu sagen es ist wie es ist und nicht jeder kann mit einer 3, abschließen.

  3. Erwartet habe ich
    4,0 – 4,0 – 4,5

    Tatsächlich
    4,0 – 5,0 – 5,0

    Habe das Gefühl, dass ganz viele ihre Note an Tag 2 nicht nachvollziehen können. Hatte dort auch ein deutlich besseres Gefühl

  4. @J

    Augsburg bestcity und ich sind aber am 23.03 dran und nicht 22.3.

  5. Erwartet: 4.5 – 4 – 4.5

    Tatsächlich: 4 – 3.5 – 4

    Somit bestanden mit 3,83 und super glücklich 🙂

    Mündliche Prüfung am 28.03. um 8 Uhr in München -> noch jemand an diesem Tag dran? Würde mich freuen.

    Tut mir sehr leid für alle, die es nicht geschafft haben in diesem Jahr.

  6. Ergebnisse sind gestern gekommen. Bestanden mit 3,5/3,5/3 🙂
    Wo macht ihr so die mündliche Vorbereitung?
    Denke ich werde wieder zum WLW gehen. Hat ja für die schriftliche auch gut geklappt

  7. @ Realteiler:

    Hast du auch ne Mail oder so.. sodass wir uns verbinden können?

    Ich kenne auch noch jmd, der mit uns dran ist.
    Werde das Ding rocken – können ja mal n Vortrag zusammen üben oder so.

    Aber bei deinem Namen hast ja schon bestanden. Es kommt in der mündlichen nämlich auch nur Realteilung dran, hab ich gehört.

    LG Augsburg-best-city

  8. Meinte übrigens *werden*.. also wir rocken das Ding!

    Weiterhin gute Vorbereitung. Und sag gerne Bescheid, wenn du dich austauschen magst.

  9. Weiß jemand, ob man während des HALTENS des Kurzvortrags das Gesetz als Hilfsmittel hat? Wichtig ist das dafür, ob man sich den Inhalt von Gesetzen bei der Vorbereitung rausschreiben muss oder sich darauf beschränken kann zu notieren, wo im Gesetz das steht.

    Im Ladungsschreiben steht nur, dass man das Gesetz bei der VORBEREITUNG auf den Kurzvortrag als Hilfsmittel hat – zum Halten des Vortrags steht dort nichts. Ggf. gilt hier die allgemeine Regel zu den zulässigen Hilfsmitteln – aber so ganz eindeutig finde ich das nicht.

    Wäre toll, wenn jemand was dazu sagen könnte. Vielen Dank!

  10. Bei uns war es so, dass wir in einem separaten Raum den Vortrag vorbereitet haben. Hier durften wir das Gesetz verwenden. Danach wird man reingerufen und hält den Vortrag (ohne Gesetz).

  11. @RA: während des Vortrages hast du kein Gesetz 🙂 während eines vorbereiteten Vortrags im Gesetz blättern käme auch alles andere als gut an.

  12. @SteuerS: Bei mir leider auch so… vermutlich die Post. Kann aber auch nicht sicher sagen, ob der Briefträger heute überhaupt schon da war…

    Lösung vermutlich nur abwarten und jede Stunde zum Briefkasten rennen 😀

  13. Bezüglich nicht angekommener Briefe. Bei mir war der Brief schon für Donnerstag in der App Brief Ankündigung. Jedoch bis jetzt immer noch nicht da. Daher vermutlich die Post Überlastung…

  14. Hey Leute,

    findet sich jemand, der auch am 21.03 mündliche Prüfung hat?

    Viele Grüße

  15. Servus Tobi,

    Ich habe auch am 21.3. mündliche Prüfung in München.

    Nach meiner Erfahrung sind es alerdings mehrere kommissionen die zeitgleich eine Prüfung abhalten. Ist also nicht gesagt, das wir in derselben Gruppe sind.

    Muss aber auch dazu sagen, dass es damals (anfang 2020) das corona Jahr war und ich einen ersatztermin bekommen habe. Kann also auch eine Ausnahme gewessen sein.

    Ansonsten gerne melden. waldner887@gmail.com

    Durchschnitt 4.0
    Erwartung bzw. Hoffnung war einfach zu bestehen.

    Gruß

    Andi

  16. Ich bin am 24. Februar in München dran. Teilt jemand mein Schicksal?

  17. Am 1.Tag bin ich zeitlich genau fertig geworden. USt hat mich etwas verwirrt, weil ich die Diff.Besteuerung nicht mehr an Bord hatte und alles aus dem Gesetz lesen musste, aber ich kam gut zurecht. ErbSt lief gut, aber voll über der Zeit. Dafür hab ich in VerfR so wenig hingeschrieben, dass ich die Zeit wieder aufgeholt habe – mehr hätte ich aber auch nicht gewusst 🙂
    Am 2. Tag habe ich die kleineren Aufgaben nicht gelöst, hatte aber das Gefühl, die großen gut hingebracht zu haben, so dass ich auf ein Bestehen gehofft habe.
    Der 3. Tag war total durchwachsen. Im Gedächtnis ist mir nur die letzte große Aufgabe, bei der ich am Schluss einen Denkfehler bemerkte und hektisch alles durchgestrichen und korrigiert habe, ohne fertig zu werden. Somit war der Ausgang für mich total ungewiss.

    erwartet: 4,0 – 4,5 / 4,5 / 4,5-5,0
    tatsächlich: 4,5 / 4,0 / 4,0
    gesamt 4,16
    ich bin total erleichtert!

    Jetzt bin ich mit den zusätzlichen Fachgebieten für die Mündliche durch und hab auf einmal Panik, weil ich mich an die Steuerthemen überhaupt nicht mehr erinnere! (das hat mir die Vorlesung heute deutlich gezeigt).
    Ich hoffe, das wird in den nächsten Tagen besser, denn jetzt geht`s an die Wiederholung!

    Ich drücke allen, die ihr Ergebnis noch nicht haben, die Daumen!

  18. Bei mir kam der Brief heute. Erstmal ganz tiefes Durchatmen und dann ein Jubelschrei. 😀
    Mit Durchschnitt 4,0 bestanden!

    Einschätzung
    Tag 1: ~4,5
    Gefühlsmäßig sogar schlechter, da § 25a UStG zwar natürlich gesehen, aber nach eigenem Gefühl nicht besonders sauber gelöst, aber alle Teilaufgaben bearbeitet in USt.
    ErbSt: thematisch in Ordnung, jedoch ziemlich umfangreich, daher bestimmte Teilaufgaben bewusst kurz gelöst und zu denen gesprungen, wo vermutlich viele Punkte zu holen.
    AO: im ersten Moment recht einfacher SV, weiß bis heute nicht, ob ich alle Probleme gesehen habe. Zusatzaufgabe nur noch ein Satz hingeschrieben.

    Tag 2: 4,0 (mit Tendenz zur 3,5)
    Thematisch in Ordnung, alles gelöst bis auf diese 5 Pkt. Gemeinnützigkeit-Aufgabe; bei der GewSt – so vermute ich – groben Schnitzer drin gehabt.

    Tag 3: 4,5-5,0
    Mit Realteilung begonnen, da in den Tagen vorm Examen noch geübt, leider bei der Entgeltlichkeitsquote etc. verrechnet, zu viel Zeit verschenkt bei der Suche nach dem Rechenfehler und insgesamt schlecht in diese Klausur reingekommen.
    BAB gelöst, aber nicht mein Spezialgebiet, wieder einiges an Zeit liegen gelassen.
    Ansonsten Höhen (BAS) und Tiefen (Grundstück-Umlageverfahren).

    Tatsächlich:
    3,5 – 4,5 – 4,0

    Vorbereitung:
    Kein einziger Lehrbrief, dafür 5+ Jahre Berufserfahrung in der Beratung.
    Knoll Klausurenfernkurs (nur teilweise gelöst/eingeschickt)
    WLW Klausuren-Intensivkurs (erst hier im September gecheckt, worauf es wirklich ankommt, Klausurtechnik!!)
    Noten im Schnitt 4,0 – 4,5 – 4,5

    Mündliche am 6. März, zum Glück für mich noch viel Zeit zum Vorbereiten!

    Allen Mitstreitern weiterhin viel Erfolg bei der Vorbereitung. Jetzt gibt’s erst moi a Bier!

  19. Hallo, ich habe am 31.1. ab 8 Uhr meine mündliche Prüfung in München.
    Der Brief kam heute erst an, also leider etwas wenig Zeit zur Vorbereitung noch 😞

    Gerne können wir uns auch als mögliche Gruppe austauschen und vorab kennenlernen, wenn ihr Lust habt!
    E-Mail: kiwiniblau@gmail.com

  20. Hallo lerngruppeMch, ich habe auch am 24.2., und zwar um 8 Uhr. Um welche Uhrzeit wärst du dran? Du (bzw. jeder, falls jemand anderes um die Uhrzeit hat) kannst mir gerne schreiben, falls du dich austauschen möchtest: sstb57006@gmail.com

  21. @StE: soweit ich weiß, sind in MUC alle Ladungen um 8 Uhr. Ihr müsst vergleichen, ob ihr im Erdgeschoss oder Untergeschoss seid. Bei uns war eine Gruppe im EG und wir waren unten.

    LG

  22. Habe gerade mit der Prüfungsstelle (Frau Krauss) telefoniert.
    „Es brennt die Hütte“ – Sie versuchen den Dienstleister zu erreichen und versuchen zu eruieren, wo die Briefe sind…

    Heute Nachmittag könnten Sie mehr sagen…

    Das wird leider immer lächerlicher…

  23. @Clk: Beziehst Du dich wirklich auf Bayern bzw. München? Und nicht auf BaWü?

    In Bayern gibt es doch gar keine gemeinsame Prüfungsstelle?

  24. Hallo zusammen, habe die mündliche Prüfung am 13.03.2023 in München. Suche auch Partner zum Vorträge üben, gerne auch online. Bei Interesse chisonya5@gmail.com anschreiben.

  25. Vorweg Glückwunsch an alle die bestanden haben und Kopf hoch an den Rest. 🙂

    Weiß jemand wie der Stand der Briefe ist? Ich habe leider noch immer keinen Brief erhalten. (Wohne einige Kilometer weg von München)

  26. Hallo Zusammen,

    gibt es für die Kammer München noch Leute die zufällig am 23.02 ihre mündliche Prüfung haben?
    Vielleicht kann man sich ja mal austauschen bzgl Vorträge?

    Stberater2302@gmx.de

  27. Auf der Einladung zur Mündlichen steht „Bustellistraße 2“. In den Prüfungsprotokollen steht häufig auch die Nederlinger Straße 9. Es ist ja grds. „gleich um die Ecke“.
    Aber meine Frage: sind das die zwei unterschiedlichen Prüfungskommissionen oder hat jeder die Bustellistraße 2 drauf stehen?

  28. Hat noch jemand am 15.03 in Nürnberg Prüfung? Bzw. gerne auch melden, wenn jemand Lust hat sich zusammen vorzubereiten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*