Zweite Impfung

Hallo zusammen,

gestern hatte ich meine zweite Impfung und erstaunlicherweise habe ich keine Nachwirkungen, es geht mir gut. 🙂
Ich hoffe, Du Nicole, wirst die Impfung auch gut vertragen und weiter lernen können.
Noch zwei Wochen, dann brauche ich endlich keine Tests mehr für den Unterricht, wie schön!

Wie das wohl im Oktober wird, wenn noch Tests oder Impfpässe kontrolliert werden müssen. Das frisst doch sicher einiges an Zeit. Hat jemand Erfahrung aus dem letzten Jahr?

Heute kommt mein Kind nach Hause, nach einer Woche Oma und fast 2 Wochen Papa. Noch ein Grund zur Freude. 🙂 Bis dahin schau ich mir noch ein paar Klausuren und Formulierungen an.

Habt einen wunderschönen Tag!

Guten Morgen!

Mit Blick in den grünen Innenhof, einem Kaffee auf dem Tisch und Skripten in der Hand startet mein 2. Tag der Freistellung mit Wiederholung von Gründung von Personengesellschaften mit Sachgründung und Einbringung eines Einzelunternehmens in eine Kapitalgesellschaft mit Einzelrechtsnachfolge und Sachgründung, um die Haas Klausur nachzuarbeiten.

Wie organisiert ihr euch? Habt ihr euch einen strikten Zeitplan erstellt, nach dem ihr vorgeht?

Noch entscheide ich spontan, was ich am gleichen Tag machen werde. Vermutlich sollte ich mir einen groben Plan erstellen, um nichts zu vergessen und die Zeit nicht zu unterschätzen. Habt ihr Tipps?

Extremwetter

Es ist schon unheimlich, was gerade wettertechnisch auf der Welt los ist. Rekordhitze, Dürre, Überschwemmungen…

Sowas kann man nicht brauchen. So oder so aber erst recht nicht während der Vorbereitung auf die Prüfung. Ist jemand von euch betroffen? Wie geht ihr damit um?

Wenn ich nicht irre, wohnt Philipp aus unserem Blog in der gefährdeten Gegend. Falls du das liest, Philipp, lass mal von dir hören. Hoffe es geht dir gut und du kannst dich ohne Probleme weiter auf die Prüfung vorbereiten.

Habt alle einen schönen Sonntag!

Endlich in Freistellung

Guten Morgen zusammen,
ich gebe auch mal wieder ein Zeichen von mir.Die letzten zwei Wochen auf Arbeit waren noch einmal sehr hart und unerfreulich, u.a. mit einer Lohnsteuer-Außenprüfung (ein Glück betreue ich inzwischen keine Lohnmandate mehr) und anderen Sachverhalten, die aufgeräumt werden mussten. Einen Tag muss ich wohl nochmal ran, da ich nicht alles geschafft habe aber dann wird sich aufs Lernen konzentriert. Darauf freue ich mich und hoffe, dass ich einen strukturierten Weg für mich finde.


Wie lief bei euch der letzte Tag vor der Freistellung? Habt ihr alles geschafft? Seid ihr befreit? Haben die Chefs euch alles Gute gewünscht?

Ich bin gerade auf dem Weg zu einer Probeklausur. Das erste Mal, dass ich diese vor Ort schreibe. Habt einen produktiven Tag!

Es wird ernst

Endlich lag die lang ersehnte Zulassung im Briefkasten. Puh wenigstens gab es hierbei keine Probleme. 🙂

Flattert bei euch auch langsam die Post ein? Bringt diese gleich eine Portion Aufregung gratis mit?

Es wird ernst. Wir schaffen das!

Erste Impfung und bei Euch so?

Guten Morgen zusammen,

endlich habe meine erste Impfung bekommen. Wir haben die wunderbare Möglichkeit über den Arbeitgeber bekommen uns von der Betriebsärztin impfen zu lassen.
Es war entspannt, nicht weit von der Kanzlei und unkompliziert.

Habt Ihr schon Eure erste Impfung oder seid gar bereits zweimal geimpft und braucht keine Tests mehr? Oder wer ist komplett gegen das Impfen und warum?

Viele Grüße

Wie war euer Samstag?

Hallo in die Runde,

wie sah euer Samstag aus, auf welches Fach habt ihr euch wie vorbereitet?

Mein Tag stand im Zeichen des UmwG und des UmwStG, ganze 6,5h. In der Mittagspause habe ich mir meine letzte Gemischte Steuer-Klausur aus dem Briefkasten gefischt. Mit einer 4,5 und nur einem fehlendem Punkt zur 4,0 war das ein echter Lichtblick. In USt muss ich definitiv schneller werden, dann lassen sich da noch Punkte holen.

Nachmittags war dann ein wenig frische Luft und Spazieren gehen unter Begleitung von Pokemon Kampfgeräuschen von den Kiddies angesagt.

Konntet ihr dem schönen Wetter widerstehen?

LG und habt einen schönen Abend

Auf der Überholspur und der Überholt-Werden-Spur

Guten Morgen zusammen.

am Wochenende war ich seit Ewigkeiten mal ein bisschen länger mit dem Rad unterwegs. In solchen Momenten merkt man, was Home-Office und die letzten Monate so angerichtet haben.

Ich muss sagen, wenn ich die Überschrift betrachte, so war ich definitiv öfter auf der Überholt-Werden-Spur. Da war ich schon glücklich, als ich einen Berg hochschniefte (hier in Brandenburg nennt man das wohl Hügel) und dabei einen älteren Mann auf einem ähnlich klapprigen Rad wie meinem überholen konnte. Das war ein innerliches Schulterklopfen wert. Man soll sich ja anfangs kleine Ziele setzen.

Man kann das auch wunderbar auf die Prüfungsvorbereitung adaptieren. Eines Tages fährt man einfach los. Man muss Berge überwinden. Mal klappt das gut und man denkt, wow es läuft. Doch nach der nächsten Biegung wartet ein noch viel höherer Berg. Wenn man von unten hinaufblickt, scheint er unüberwindbar aber man muss da jetzt durch und kämpft sich hoch. Von oben sieht das ganze halb so schlimm aus und man ist froh es geschafft zu haben, ruht sich ggf aus. Aber nicht zu lange, denn sonst verliert man die Motivation. Man muss den Schwung nach unten nutzen, um den nächsten Berg lockerer zu überwinden.

Auch Gegenwind wird es geben. Und man wird überholt. Man sollte seine Ziele nicht aus den Augen verlieren, sich dem Gegenwind und den Bergen stellen und über kleine Erfolge froh sein, um am Ball zu bleiben.

In diesem Sinne allen viel Erfolg für das Wochenende! Bei mir steht Umwandlungsteuer an und eine Bilanzklausur.

Ein Satz mit X und ganz viel Gemischte Steuern

Nachtrag: Die heutige Gemischte Klausur lief schon besser. Nicht zeitlich aber fachlich. Es bleib abzuwarten, ob der Korrektor das ähnlich sieht.^^

Wie laufen bei euch die Klausuren? Womit habt ihr noch die meisten Probleme?

LG und einen schönen Pfingstsonntag

Julia

Hallo zusammen,

dieses Wochenende steht bei mir ganz im Zeichen der Gemischten Steuern. Heute früh 7 Uhr ging es los. Nach einer kurzen Nacht wegen einer internen betrieblichen Veranstaltung, die gestern inkl. Umtrunk doch länger ging als gedacht, habe ich mich dennoch gut motivieren können. Nachdem ich die letzte Haas Klausur immerhin bestanden hatte, lief diese heute nicht so prickelnd. Zeitfaktor wie immer… Aber vor allem mit Umsatzsteuer habe ich so meine Probleme und die Aufgabenstellung der AO hat mich dieses Mal auch ein wenig aus dem Konzept gebracht.

Was soll’s, aus Fehlern lernt man. Umsatzsteuer muss ich unbedingt dran arbeiten. Das ist nicht meins, obwohl das alles recht strukturiert ist. Vielleicht versuche ich ja lieber das Chaos zu beherrschen.

Morgen ist ein neuer Tag und eine weitere Gemischte Klausur steht auf dem Plan, diesmal von der GFS. Vorher heißt es aber noch AO vom Mittwoch nacharbeiten.

Montag wage ich es dann mal Zeit mit den Kindern zu verbringen. Erst die Arbeit dann das Vergnügen 🙂

Euch allen ein schönes Pfingstwochenende! Freut ihr euch auch auf mehr Lernzeit am langen Wochenende?

Klausurnachbearbeitung

Hallo in die Runde,

ich habe gerade eine 6-stündige Ertragsteuerklausur hinter mir. Ein gutes Gefühl habe ich nie und die Zeit ist sowieso immer viel zu knapp. Eine Teilaufgabe habe ich gar nicht erst anfangen können.
Ich schreibe momentan konsequenterweise immer eine 5,0 mit 2,5-4,5 fehlenden Punkten zum Bestehen aber auf Zeit.
Ich hoffe, dass ich in der Freistellung die Routine bekomme, um Sachverhalte schneller lösen und dadurch mehr Punkte bekommen zu können.

Thema Nacharbeit der Klausuren: Ich habe schon was von 4-5 Stunden oder gar 10 Stunden gelesen, die ihr euch da Zeit nehmt. Aber ganz unabhängig vom Zeitfaktor, wie geht ihr vor bei der Nachbearbeitung und was bringt euch am Meisten voran?

Viele Grüße und einen schönen restlichen Herrentag/Vatertag trotz des Wetters! Jetzt ist Couchzeit angesagt bei mir.

Julia